Thomas Theunißen folgt auf Bernd Ahlemeyer als Betriebsleiter des Veredelungsspezialisten

Achilles veredelt im Prime-Parc Hamburg-Harburg

Bis zum Sommer leiten Thomas Theunißen (r.) und Bernd Ahlemeyer die Geschicke am neuen Standort Hamburg-Harburg gemeinsam.

Die neuen Räumlichkeiten im Gewerbepark sind laut Achilles „erheblich moderner.“ Mit dem Umzug wurde außerdem eine Modernisierung des Maschinenparks verbunden. Willkommener Nebeneffekt: Das Außengelände soll ausreichend Parkplätze für Besucher und eine weitaus höhere Bewegungsfreiheit für Lieferanten bieten.

Darüber hinaus ist auch „Achilles präsentiert“ (Achilles-Sparte für Präsentationsprodukte) mit dem zuständigen Gebietsverkaufsleiter Michael Wagner vor Ort präsent. Zudem werden Workshops für Agenturen, Druckereien und Bindereien angeboten, in denen über die neuesten Entwicklungen für Veredelungen und Präsentationsprodukte informiert wird, so Achilles weiter.

Anzeige

Thomas Theunißen neuer Betriebsleiter in Hamburg

Der Umzug ist außerdem mit einem Personalwechsel verbunden: Der bisherige Hamburger Betriebsleiter Bernd Ahlemeyer geht im Sommer in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Thomas Theunißen (45), leitet mit ihm gemeinsam bis Sommer den neuen Hamburger Standort mit 20 Mitarbeitern und übernimmt dann komplett. Thomas Theunißen kennt das Hamburger Umfeld bereits von früher. Denn nach dem Studium der Druck- und Medientechnik hatte er zunächst seinen Berufsstart bei Achilles in Hamburg Seevetal, wo er mehrere Jahre blieb. Danach sammelte er zehn Jahre lang weitere Berufserfahrungen in anderen Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie. 2014 schließlich führte ihn sein Berufsweg erneut zu Achilles, dieses Mal aber nach Celle als dortiger Betriebsleiter. Ende vergangenen Jahres kehrte er nun wieder zu seiner ersten Wirkungsstätte in Hamburg zurück.

Thomas Theunißen sieht den neuen Hamburger Standort vor allem als „Veredelungsmanufaktur“. Das soll für individuelle „maßgeschneiderte“ und handgefertigte Veredelungslösungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden stehen.

Das könnte Sie auch interessieren: