Einstiegsmöglichkeiten für die Inhouse-Veredelung

AVD Deutschland: Sommeraktion mit Road-Show

Die AVD-Sonderschau wird im Fachhandelsbetrieb Hubertus Wesseler in Georgsmarienhütte zu sehen sein.

Die Sonderschau wurde erstmalig in Zusammenarbeit mit dem Fachhandelsbetrieb Hubertus Wesseler in Georgsmarienhütte organisiert. Bei Hubertus Wesseler sollen Neuheiten gezeigt und auch über „günstige Einstiegslösungen für die Veredelung von Druckprodukten“, wie es wörtlich heißt, informiert werden. Im Rahmen der Vorstellung neuer Maschinen und Lösungen ist vorgesehen, dass die Besucher auch eigene Bögen oder Materialien zum Testen mitbringen können.

Gerade für die verschiedenen Papier- und Oberflächenarten wie auch die unterschiedlichen Druckverfahren sollen teils neue Lösungen und Möglichkeiten aufgezeigt werden. Ziel sei es, derartige Veredelungsaufgaben im eigenen Untenehmen mit erhöhter Wertschöpfung ausführen zu können, so AVD Deutschland weiter.

Anzeige

Zu sehen sein werden die Systeme: Europa Embossing mit Prägeeinheit, um eine Leinenstruktur in die Folie zu prägen (Bogenformat bis zu 50 x 70 cm); Proteus, beheizbar mit Ölheizung, zu kaschierendes Bogenformat bis zu 72 x 102 cm und bis zu 30 m/min; Triton Landscape (Bogenformat bis zu 105 x 75 cm) mit Abstapler; Mistral (LFP-Laminiersystem) für Rolle zu Rolle, für das Aufkaschieren auf Platte, beheizbar bis 60°C (Arbeitsbreite bis zu 165 cm). Alle Systeme sind laut AVD geeignet für Offset- und Digitaldrucke von kleinen bis großen Auflagen je nach Maschinentyp.

Die Open House findet vom 24. bis 25. Juli 2014 bei der Hubertus Wesseler GmbH in der Niedersachsenstraße 12 in 49124 Georgsmarienhütte statt.

Das könnte Sie auch interessieren: