Konstantin Borek übernimmt den Vertrieb

Borek Media stellt sich neu auf

Konstantin Borek (links) übernimmt die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens. Rechts sein Vater, der Firmeninhaber Henning Borek.

„Ich sehe hier sehr viele Chancen. Gerade in einem Umfeld, wo sich technologisch so viel wandelt fühle ich mich zu Hause, weil ich dort die Herausforderungen durch die neuen Medien gut einschätzen kann“, so Konstantin Borek.

Borek Media will die IT-Kompetenz verstärken und damit, wie es heißt, auf den Kundenwunsch nach Beratung bei der Kreation integrierter Direktmarketing-Kampagnen reagieren. Diese sollen eine „intelligente Mischung von Print- und Online-Kanälen verwenden“, um die richtige Botschaft zur richtigen Zeit an die richtigen Empfänger zu transportieren und sie zu einer Reaktion anzuregen.

Anzeige

Nach der Übernahme von Datacolor vor zwei Jahren wurde bei dem Lüneburger Unternehmen die Produktion für Mailings und Karten ausgebaut. Zudem wurde in eine Oce Varioprint i300 investiert.

Von Redaktion eingefügte Links:

Das könnte Sie auch interessieren: