Papiergroßhändler zieht sich vom Markt zurück

Deutsche Papier beendet Geschäftsbetrieb

Der Papiergroßhändler Deutsche Papier stellt seinen Betrieb ein.

Der Papiergroßhändler begründete diesen Schritt mit der Wettbewerbssituation. Auch Investorenlösungen könnten keine nachhaltigen Veränderungen der Geschäftslage herbeiführen. Aktuell werde die Geschäftsführung die Vorbereitungen für den Abverkauf der Warenbestände starten.

Die Gesellschaft DPV Deutsche Papier Vertriebs GmbH war im März 2016 aus der Insolvenz der Paperlinx Deutschland GmbH hervorgegangen und hat somit den Vertrieb des Papiergroßhändlers übernommen. Das Unternehmen DPV beschäftigt circa 35 Mitarbeiter an den Standorten Bochum und Augsburg.

Das könnte Sie auch interessieren: