Neun Mitarbeiter sind betroffen

Die Druckerei Lahrer Anzeiger GmbH wird stillgelegt

Neun Mitarbeiter sind von der Schließung der Druckerei Lahrer Anzeiger GmbH aus Lahr betroffen.

Vorausgegangen seien zuletzt drei schwierige Geschäftsjahre, eine Aussicht auf Besserung in einem Markt der Massendrucksachen bestand nicht. “Wir hatten und haben Standardprodukte, bei denen wir preislich nicht mehr mithalten konnten, denn am reinen Druck ist nichts mehr zu verdienen”, wird Teufel in der BZ zitiert.

Von der Betriebsschließung nicht betroffen ist die unter dem Namen “Lahrer Anzeiger” vom Offenburger Verlag Reiff herausgegebene Tageszeitung.”Einige Zeitschriften, die wir redaktionell herstellten und dann auch druckten, waren in Ordnung, aber Ende vergangenen Jahres verloren wir im Bereich der Kalenderherstellung unseren größten Kunden, was uns mehr als die Hälfte des Umsatzes gekostet hat”, schildert Teufel gegenüber der BZ weiter. Der Umsatz sei von 2,7 auf 1,4 Mio. Euro zurückgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren: