Anlage wird bei Severotisk in Tschechien installiert

Euro-Druckservice GmbH bestellt 48-Seiten Lithoman

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Milan Cerny (Finance Director Severotisk), Sixten Zapf (Manroland Web Systems), Jaroslav Sukdol (Technical Director Severotisk), Vladimir Hranicka (Managing Director of EDS´s Severotisk and Svoboda Press), Josef Aumiller (Manroland Web Systems), Luboslav Kovacik (Manroland Czech Republic).

Die Lithoman im liegenden Format ist mit Gummituch-Sleeves ausgestattet und soll mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 65.000 U/h produzieren. Sie wird mit vollautomatischem Druckplattenwechsel (APL) arbeiten. Inline-Kontroll-Systeme für Farbdichte (IDC) sowie dynamische Schnittregister- (ICCD) und Farbregister-Regelung (ICR) sind weitere Ausstattungsmerkmale.

Vladimir Hranicka, Geschäftsführer bei EDS an den Druckstandorten Severotisk und Swoboda Press, wird so zitiert: „Die neue Lithoman ist […] für uns vor allem ein wichtiger Schritt die führende Marktposition von EDS in Zentral- und Osteuropa langfristig weiter auszubauen.“In den vergangenen Jahren hatte EDS vor allem auch in Servicelösungen wie Upgrades und Retrofits für die bestehenden Anlagen investiert.

Anzeige

Von Redaktion eingefügte Links:

Das könnte Sie auch interessieren: