Gründerfamilie bleibt an Druckunternehmen beteiligt

Finanzinvestor Arcus übernimmt Mehrheit an Pinsker Druck und Medien

Stefan Eishold, Arcus-Vorstand

PDM wurde 1879 als Buchbinderei gegründet und ist heute in den Bereichen Offsetdruck, Digitaldruck, Veredelung, buchbinderische Verarbeitung, Lettershop, 3D-Produkte und Web-to-Print aktiv. Das Unternehmen erzielte 2016 einen Umsatz von 18 Millionen Euro und beschäftigt rund 140 Mitarbeiter.

Stefan Eishold, Arcus-Vorstand, lässt sich mit der Aussage zitieren: “Hinter dem Erfolg von PDM stehen innovative Produkte, ein erfahrenes Team mit exzellentem Branchen-Knowhow sowie langfristige Kundenbeziehungen. Wir freuen uns, dass die Familie Pinsker uns als Partner für die weitere Entwicklung des Unternehmens ausgewählt hat.“ Nils von Wietzlow, Partner bei Arcus, spricht von Pinsker als einem “wachstums- und margenstarken Unternehmen”.

Anzeige

Geschäftsführer Horst Pinsker sagt, es sei “wichtig [gewesen] einen langfristig orientierten und verantwortungsvollen Beteiligungspartner zu finden, der unsere Unternehmensphilosophie teilt.“ Über den Kaufpreis und die weiteren Details der vertraglichen Regelungen wurde Stillschweigen vereinbart.

Pinsker Druck und Medien GmbH war bereits 1879 in Mainburg – im niederbayrischen Landkreis Kelheim gelegen – von Ludwig Pinsker als Ein-Mann-Buchbinderei gegründet worden. Die Arcus Capital AG ist eine in München ansässige Beteiligungsgesellschaft, deren Investmentfokus auf mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum liegt. Arcus wurde 1994 gegründet.

Das könnte Sie auch interessieren: