35 Mitarbeiter sind betroffen

Fischerdruck aus Saarbrücken ist insolvent

35 Mitarbeiter sind von der Insolvenz bei Fischerdruck betroffen.

Wie Thomas Becker gegenüber dem Saarländischen Rundfunk berichtete, “hatte die Geschäftsführung die Druckerei aus einer früheren Insolvenz übernommen.” Nun würden “hohe Verbindlichkeiten das Unternehmen belasten”, die aber aus dem alten Verfahren stammen.”

Becker sei aber zuversichtlich, dass Fischer Druck saniert und weitergeführt werden könne, heißt es weiter.

Anzeige

Der Betrieb beschäftigt 35 Mitarbeiter.

Das könnte Sie auch interessieren: