Bilanz 2008 fällt positiv aus

Fusion: Berufsgenossenschaften Druck und Papierverarbeitung und Energie Textil Elektro

Die Berufsgenossenschaften Druck und Papierverarbeitung (BG) und Energie Textil Elektro wollen sich nach eigenen Angaben zum 1. Januar 2010 vereinigen. »Im Mittelpunkt unserer Verhandlungen stehen die Weiterentwicklung der branchenorientierten Präventionsarbeit und die Qualität der Betreuung von Verletzten und Erkrankten«, erläutert BG-Hauptgeschäftsführer Michael Boettcher. Die Fusion sei Teil eines Gesamtkonzepts, das die Selbstverwaltungen der Berufsgenossenschaften beschlossen hatten. Nach diesem Konzept werden die zurzeit 21 Körperschaften auf neun reduziert. Vor 60 Jahren entstand die Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung aus der Vereinigung von Buchdrucker- und Papierverarbeitungs-BG. Für die Fusion sieht Boettcher die Berufsgenossenschaft gut aufgestellt und verweist auf die Bilanz für 2008. Die Arbeit sei 2008 in Druckereien und Papier verarbeitenden Unternehmen sicherer geworden: Die Anzahl der Arbeitsunfälle ist um 1,16 % auf 12 715 Unfälle gesunken. Die Zahl der Mitgliedsunternehmen und Versicherten ist im Jahr 2008 laut BG auf gut 57 000 Unternehmen gestiegen, bei denen rund 800 000 Menschen beschäftigt sind.

Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung http://www.bgdp.de

Das könnte Sie auch interessieren: