Strategische Ausrichtung von Gabler erweitert RGF-Gesamtspektrum „signifikant“

Gabler (Bochum) wird Mitglied im Ring Grafischer Fachhändler

RGF-Repräsentant Thomas Meurers (r.) begrüßt Martin und Klaus Gabler sowie Daniela Scheidung – stellvertretend für das ganze Fachhandelshauses Gabler (Bochum) – als Neumitglieder im RGF.

Zum einen sei die Erweiterung des fachlichen Horizonts einer der wesentlichen Gründe für die RGF-Mitgliedschaft, heißt es aus dem Hause Gabler. Noch wichtiger sei jedoch der Marktzugang zu Lieferanten und Produzenten des RGF-Netzwerks. Gabler verspricht sich durch sich gegenseitig unterstützende Fachhandelspartner Synergie- und Umkehreffekte.Die erfolgreichen gemeinsamen Messeteilnahmen auf der Viscom und der Drupa 2012 sowie die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Faber GmbH (Krefeld) sieht Gabler als erste gelungene Projekte der Partnerschaft.

Hintergrundinformation Gabler.Die Firma Gabler setzt sich aus verschiedenen Sparten zusammen. Als kompetenter Fachhandelspartner bedient „Gabler Siebdruck“ die Bereiche Siebdruck, UV-Siebdruck, Textil- und Tampondruck sowie Siebchemie/Kopierschichten, Spann-Service und Folien.Ein wichtiger Unternehmensbereich ist auch „Gabler Digitaldruck“ mit Digitaldruckgeräten von Epson und Roland im Programm (für die Bereiche Solvent-, Eco-Solvent-, UV- und wasserbasierender Druck). Zudem werden verschiedene Arten von RIP-Software und Tinten angeboten. Ein eigenes Service-Team ist für die Installation und Wartung der Maschinen beim Kunden vor Ort verantwortlich.„Gabler Werbetechnik“ wiederum bietet Plottfolien, Flock- und Textfolien, Wrappingfolien zur Fahrzeugvollverklebung, Laminatoren, Transferpressen und Plotter nebst Schneidsoftware sowie Tools für alle Bereiche der Folienverklebung an.Ein aufstrebender Bereich im Hause ist „Gabler IT-Systeme“. Die Mitarbeiter verantworten hier die Beratung, Installation und Wartung komplexer EDV-Systeme (inklusive der Virtualisierung von Servern und Desktoprechnern).

Das könnte Sie auch interessieren: