Produktivitätssteigerung und Portfolio-Erweiterung durch den Digitaldruck mit fünfter Farbstation und XXL-Format

Göttinger Klartext GmbH investiert in eine iGen 5 von Xerox

Bei der Göttinger Druckerei Klartext GmbH ist seit kurzen eine iGen 5 von Xerox im Einsatz.

Die Klartext GmbH bietet ihren Kunden verschiedene Dienstleistungen an, von der Konzeption über die Produktion bis hin zum weltweiten Versand einschließlich Lagerlogistik. Zudem können Kunden, die bei Klartext vor allem aus der Industrie und aus verschiedenen Institutionen und Universitäten kommen, ihre Bestellung einfach über das unternehmenseigene Print-Ordering-System abwickeln. Mit der Inbetriebnahme der neuen Xerox iGen 5 kann die Druckerei nun auch digital gedruckte Auflagen bis rund 3.000 Bogen mit den Vorzügen der Individualisierung und Versionierung anbieten, was zugleich die Lagerkosten senken soll. Ebenso wie die CI-konforme Darstellung der Hausfarbe in Offset-Qualität, so die Klartext GmbH.

Die Xerox iGen 5 bietet eine fünfte optionale Farbstation, mit der wahlweise mit Orange, Grün oder Blau das CMYK-Farbspektrum erweitert werden kann. Weitere Pluspunkte waren für die Klartext GmbH die Matt Dry Ink-Option, die Bogengröße von 660 mm für die wirtschaftliche Produktion von großformatigen Drucksachen, die 2400 x 2400 dpi-Druckauflösung sowie die Inline-Endverarbeitungslösungen. Angesteuert wird die Xerox iGen 5 bei der Klartext GmbH vom EFI Fiery Server.

Anzeige

Bei der Anschaffung, Installation und Implementierung des neuen Drucksystems in die Druckvorstufe und Weiterverarbeitung wurde die Klartext GmbH vom Xerox-Vertriebspartner HP Schmitz X Digital GmbH unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren: