Neue Faltschachtel-Klebemaschine für großauflagige Verpackungen

Hammer-Lübeck Faltschachtelwerk kauft Masterfold 75 von Bobst

Die neue Faltschachtel-Klebemaschine Masterfold 75 ist Teil eines 20 Millionen schweren Investitionspakets des Hammer-Lübeck Faltschachtelwerks.

Im Rahmen eines umfassenden Konzepts mit einem Investitionsvolumen in Höhe von etwa 20 Millionen Euro trimmt das Unternehmen seine beiden Standorte Lübeck und Poznan derzeit auf eine höhere Produktivität. Geplant ist nach Angaben des Unternehmens, die Standorte auf die schnelle Herstellung größerer Auflagen von Verpackungen auszurichten. In einem ersten Schritt hatte Hammer-Lübeck bereits seine Druckerei und seine Stanzerei modernisiert.

ie Masterfold 75 für das Werk in Lübeck ist Teil des zweiten Schritts. Sie ist ausgestattet mit einem Easyfeeder GT, einer extra langen Pressstrecke, einer kompletten Düsenbeleimung und einer Qualitätskontrolle. Zusätzlich vergügt sie über zwei Plasma-Treater-Systemen, die für eine gute Haftung von Klebstoffen auf kunststoffbeschichteten Verpackungen sowie auf anderen ‚schwierigen’ Oberflächen sorgen sollen. Zeitgleich mit der neuen Faltschachtel-Klebemaschine soll zudem in der zweiten Jahreshälfte ein fahrerloses Transportsystem installiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren: