Schweizer Druckerei mit neuer Produktionstechnik in neuen Räumen

Kromer Print AG: 15 Mio. Franken investiert

Das Foto zeigt das neue Firmengebäude der Kromer Print AG in Lenzburg (Kanton Aargau).

Wie Andy Amrein, CEO der Kromer Print AG, betont, wird an sechs Tagen (außer sonntags) rund um die Uhr produziert, so die Zeitung weiter. Die Arbeitsabläufe im Neubau seien wesentlich einfacher und optimierter als in den alten Räumen am Unteren Haldenweg. Pro Tag würden acht bis zehn Tonnen Papier benötigt und pro Jahr 22 Millionen Kuverts.

Unternehmer Theo Kromer, der Chef der Kromer Gruppe, hebt die Bedeutung der Lieferbereitschaft innerhalb von 24 Stunden hervor: Das sei ein großer Vorteil, ebenso die durchgängige Viersprachigkeit (Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch). Die Kromers beschäftigen 110 Personen, davon 15 Lehrlinge.

Anzeige

Zum Kundenkreis der Gruppe gehören vor allem Kliniken und Hotels. Theo Kromer repräsentiert die dritte Generation der Unternehmerfamilie, wie die Aargauer Zeitung weiter berichtet. Die neue Druckerei sei das „Haus der 4. Generation“. So ist Philipp Kromer Leiter des Start-ups „Kromer Promotions AG“ und Isabelle Kromer führt die „Kromer Services AG“.

Das könnte Sie auch interessieren: