IFRS Jahresbericht und Jahresabschluss 2015 der Langley Holdings plc veröffentlicht

Manroland Sheetfed: Umsatz leicht gesteigert

Die im November 2014 vorgestellte Bogenoffset-Druckmaschine Roland 700 Evolution von Manroland Sheetfed.

Der Druckmaschinenhersteller Manroland Sheetfed (Offenbach/M.), der größte der fünf Unternehmensbereiche des Konzerns im Hinblick auf Umsatzerlöse und Mitarbeiterzahlen, konnte seinen Umsatz leicht steigern. Lag der Umsatz 2014 noch bei 288,2 Mio. Euro, so betrug er 2015 genau 291,9 Mio. Euro. Der Auftragseingang entwickelte sich gut: 2014 wurden 48,3 Mio. Euro gemeldet, 2015 stieg die Zahl auf 79,5 Mio. Euro. Am Firmenhauptsitz in Offenbach am Main waren im vergangenen Jahr 1609 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Manroland Sheetfed Division, die 2015 rund 33 Prozent zum Umsatz der Langley-Gruppe beisteuerte und 37 Prozent der Mitarbeiter der gesamten Langley-Gruppe stellt, hat laut Geschäftsbericht aus dem operativen Geschäft einen positiven Cash Flow erwirtschaftet.

Anzeige

Tony Langley, der Vorsitzende der Unternehmensleitung, berichtet weiter von einem Auftragsbestand in Höhe von 300 Mio. Euro bei rund 4.300 Beschäftigten. Der Konzern, so Tony Langley, suche weiterhin nach möglichen Akquisitionen.

Das könnte Sie auch interessieren: