Versionenvielfalt für die Produktion der unterschiedlichsten Mailings ausgebaut

Meiller GHP investiert in Rolleninkjetdrucksystem Kodak Prosper 6000C

Mit der Vollfarb-Inkjet-Rollendruckmaschine Kodak Prosper 6000C erschließt Meiller GHP neue Dimensionen im One-to-One-Marketing. Bei der Inbetriebnahme v.l.n.r.: Hermann Plekat (Leitung Verkauf), Markus Schmid (Geschäftsleitung) und Bernd Wein (Leitung Produktion).

Mit der Prosper 6000C von Kodak lassen sich bis zu 64,8 cm breite Papierrollen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 m/min vollindividuell in Bild und Text bedrucken. Dabei lassen sich sowohl gestrichene wie auch ungestrichene, Recycling- und Naturpapiere sowie Glossy- und Silk-Medien mit einem Flächengewicht von 42 bis 270 g/m² verarbeiten. Zur Überwachung der Qualität und Vollständigkeit der Mailings ist das Drucksystem mit einer Kamera ausgestattet. Darüber hinaus sollen Primer, Schutz- und Glanzlackierungen offline und inline auf Kundenwunsch das jeweilige Mailing veredeln.

Meiller GHP mit Hauptsitz in Schwandorf und weiteren Standorten im europäischen Ausland produziert individualisierte Direct Mailings, Kataloge, Magazine, Postwurfsendungen und Briefumschläge, auf Wunsch auch mit Vollfarbindividualisierung. Dadurch kann der Kunde ein Direct Mailing auf jeden einzelnen Empfänger zuschneiden und genau auf die persönlichen Bedürfnisse von Konsumenten in der Text- und Bildsprache eingehen. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben rund 1.300 Mitarbeiter in sechs Ländern. Seit Anfang 2015 gehört Meiller GHP zur Paragon-Gruppe.

Das könnte Sie auch interessieren: