Die erste Maschine Deutschlands im neuen Design gab Anlass für hohen Besuch aus Japan

Müller Offsetdruck produziert mit neuer RMGT 925 LED UV

Kohei Yatsumoto (General Manager RMGT), Claus Müller und Elmar Müller sowie Oliver Lucas (Vertrieb der Konica Minolta Industrial Printing) sind hochzufrieden vor der neuen RMGT 925 LED UV Offsetdruckmaschine.

Oliver Lucas, Mitglied der Vertriebsmannschaft der Konica Minolta Industrial Printing, eine Direct Sales-Abteilung der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, konnte besonders mit wirtschaftlichen Argumenten für die LED-UV-Technologie überzeugen. Es bestand 2016 lediglich noch die Frage, ob man die bestehende Maschine aus dem Jahr 2012 mit einer LED-UV-Trocknung (zwei Mal wegen der Wendung) nachrüstet oder in das Nachfolgemodell von RMGT investiert. Man entschied sich für »alles neu«, fand einen Käufer für die Gebrauchte und hatte eine unproblematische Ein- und Ausbringung der Maschinen. Die RMGT 925 LED UV besitzt nach Herstellerangaben neben dem neuen Design unter anderem einen neu entwickelten Anlegekopf mit hoher Performance und einen veränderten Farbfluss durch eine neue Walzenkonfiguration. Nach Angaben von Müller Offset Druck erlaubt die neue Maschine rund 30 bis 40 Prozent mehr Output als zuvor.

“Wir hatten vom ersten Tag an keine maschinenbedingten Probleme mit der neuen RMGT in der Druckproduktion«, so Elmar Müller. Der niedrige Energieverbrauch und das unproblematische Bedrucken von Spezialpapieren seien ein großer Vorteil für das Unternehmen, führt der Geschäftsführer weiter aus.

Anzeige

Die neutrale Maschinenabnahme der RMGT 925 LED UV durch die IPM Müller und Resing GmbH nach den Vorgaben der FOGRA und des BVDM wurde erfolgreich vollbracht und mit einem Zertifikat bestätigt. Hierzu gratulierte Kohei Yatsumoto Claus und Elmar Müller. Als Vorführbetrieb zeigt Müller Offset Druck nun auch gerne interessierten Kollegenbetrieben die hoch automatisierte RMGT Maschine.

Das könnte Sie auch interessieren: