Zusätzlich wurden die bestehenden Maschinen mit dem H-UV-Trocknungssystemen nachgerüstet

Online-Druckerei Pixartprinting investiert in LED-/H-UV-Druckmaschinen von Komori

Drei neue H-UV/LED-UV-Druckmaschinen von Komori haben bei der italienischen und zum Cimpress-Konzern gehörenden Online-Druckerei Pixartprinting ihre Produktion aufgenommen. Die bestehenden Druckmaschinen sind nach Aussage des Unternehmens mit H-UV-Systemen nachgerüstet worden.

Durch die kürzeren Trocknungs- und Einrichtezeiten soll etwa die Druckeffizienz auf einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien gesteigert werden, wodurch sich wiederum die Gesamtproduktivität erhöhen und die Lieferzeiten verkürzen sollen. Auch die Tatsache, dass in diesen Systemen keine Druckbestäubungspuder benötigt werden, sei in die Investitionsentscheidung eingeflossen. Denn das schaffe nicht nur ein sauberes Arbeitsumfeld, sondern eliminiere auch einen Bearbeitungsschritt und beschleunige somit die Auftragsabwicklung. Ein weiteres Kriterium für den Umstieg auf die H-UV-Technologie sei zudem die Druckqualität sowie die Vielseitigkeit in der Medienwahl gewesen.

Die neuen GL840P-Druckmaschinen sind laut Pixartprinting mit einer Reihe vollautomatisierter Funktionen ausgestattet, wie beispielsweise zum Plattenwechsel, Auftragswechsel und zur Farbverwaltung. Zur Steigerung der Leistung soll auch ein Luftzufuhrsystem beitragen, das mit energiesparenden Pumpen und Kompressoren arbeitet. Darüber hinaus werde bei der Polymerisation durch die LED-UV- und H-UV-Technologie weniger Wärme freigesetzt als bei konventionellen UV-Trocknern, was mehr Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleisten soll. Da die LED-/H-UV-Aggregate der GL840P mit Kapselungssystemen der Druckgruppen ausgestattet sind, könne das Zerstäuben der Druckfarben während der Produktion verhindert werden.

Anzeige

Pixartprinting und Komori arbeiten bereits sei 2009 eng zusammen, um individuelle Lösungen auf Basis der Anforderungen des Druckdienstleisters zu implementieren. 2011 hat Pixartprinting nach eigenen Angaben als erster Kunde von Komori außerhalb Japans vollständig robotisierte Maschinen installiert.

Das könnte Sie auch interessieren: