Anzeigenproduktionssystem soll erweitert, Preflight-Check-Lösung integriert werden

Schwäbischer Verlag: Zusammenarbeit mit PPI Media ausgebaut

Der Schwäbische Verlag erweitert sein Anzeigenproduktionssystem Adman um ein Modul zum Fremddateneingang und hat auch die Preflight-Check-Lösung PDF-Perfect bei PPI Media geordert.

Der Fremddateneingang von Adman, ein Internetportal zum automatisierten Anzeigen-Upload, überwacht rund um die Uhr unterschiedlichste Dateneingänge via E-Mail, FTP, ISDN oder Web. Die übertragenen Daten (dazu zählen Absender, Betreffzeile, Mailtexte, Dateinamen und Anhänge) werden laut PPI Media nach dem Eingang den entsprechenden Aufträgen zugeordnet. Im Anschluss an die Motiv- bzw. Auftrags-Verwaltung in Adman erledige PDF-Perfect den Preflight-Check der angelieferten PDF- und EPS-Dateien und sorge so für eine transparente und sichere Anzeigenproduktion beim Schwäbischen Verlag.

Hintergrundinfo Adman:Das Anzeigenproduktionssystem bündelt alle klassischen Aufgaben der Anzeigenabteilung zu einer logischen Arbeitseinheit. Die Produktion von Fließsatz, Formatanzeigen oder gestalteten Anzeigen, die Verarbeitung digital angelieferter Anzeigen, von Bannern und Flash-Animationen sowie von Voll- und Teilvorlagen sind laut PPI Media über elektronische Auftragsmappen organisiert. Adman besitze eine offene Architektur, durch die marktübliche Editoren und DTP-Systeme für Print und Online eingebunden werden können. Umfangreiche Steuer- und Überwachungsfunktionen sollen die Arbeitsabläufe in der Anzeigenproduktion verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren: