Erhöhung des Absatzes in Europa

Still GmbH: Umsatz- und Ergebnissteigerung angepeilt

Die Still GmbH, Hamburg, will im laufenden Geschäftsjahr in der Gruppe das Ergebnis vor Steuern und den Umsatz um jeweils 8 % steigern. Der Absatz von Flurförderzeugen soll um 9,2 % auf 38 000 Einheiten klettern, erklärt Geschäftsführer Jens Reinecke. Die Investitionen sollen auf 48 Mio. Euro erhöht werden. Zahlen der ersten fünf Monate belegten diese Prognosen. Im ersten Quartal verbesserte sich der Umsatz um 6,8 % und der Auftragseingang um 7,8 %. Im Gesamtmarkt rechnet Reinecke mit einer Steigerung des Absatzmarktes in Europa

Das könnte Sie auch interessieren: