Erste Stufe trat bereits am 1. Juli 2016 in Kraft

Tarifliche Lohnerhöhung zum 1. August 2017

Zum 1. August 2017 erhalten die Angestellten und Auszubildenden der Druckindustrie mehr Geld.

Damit steigt der tarifliche Wochenecklohn (Lohngruppe V 100 Prozent) auf 625,53 Euro (Stundenlohn 17,87 Euro bzw. 16,46 Euro neue Bundesländer). Gleichzeitig steigen auch die tariflichen Ausbildungsvergütungen von 912,01 Euro pro Monat im ersten Ausbildungsjahr auf 929,91 Euro pro Monat, im zweiten von 963,14 Euro/Monat auf 981,04 Euro/Monat und im dritten Ausbildungsjahr von 1.014,27 Euro/Monat auf 1.032,17 Euro/Monat. Das Lohnabkommen kann frühestens mit Wirkung zum 31. August 2018 gekündigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: