UV-Spezialist Hönle übernimmt UV-Technik Speziallampen GmbH

Übernahme vereinbart: Die beiden Vorstände der Dr. Hönle AG Norbert Haimerl (li.) und Heiko Runge (re.) zusammen mit dem Geschäftsführer der UV-Technik Speziallampen GmbH, Karl-Heinz Meyer.

Die Gesellschaft vertreibt darüber hinaus auch Speziallampen zur Härtung und zur Materialanalyse. Das Unternehmen erwirtschaftete mit rund 60 Mitarbeitern zuletzt einen Jahresumsatz von etwa 6,5 Mio. Euro. Für das Kalenderjahr 2011 ist ein Umsatz von etwa 7 Mio. Euro geplant, bei einem EBIT von 600.000 bis 700.000 Euro. Kurz- bis mittelfristig sieht Hönle durch den Unternehmenskauf Synergieeffekte insbesondere in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb, die sich ergebnissteigernd auswirken sollen.

Der Anlagen- und Gerätehersteller im Wachstumsmarkt UV-Umwelttechnik bietet seinen Kunden eine breite Palette von UV-Strahlern und dazu passende Komponenten an. Wasserentkeimung mittels ultravioletter Strahlung ist umweltfreundlich, da auf die Verwendung von Chemikalien verzichtet werden kann. UV-Wasserentkeimung findet im kommunalen, industriellen sowie im privaten Bereich Verwendung. Sie wird bei der Trinkwasserentkeimung, der Brauchwasseraufbereitung und der Abwasserdesinfektion eingesetzt.

Anzeige

Mit dem Erwerb der UV-Technik Speziallampen GmbH setzt Hönle seine Strategie fort, zusätzlich zum Geräte- und Anlagengeschäft vermehrt Umsätze im Bereich der kurzlebigen Wirtschaftsgüter zu generieren. Nach dem Klebstoffspezialisten Panacol und dem Strahlerspezialisten Aladin wird nun mit der UV-Technik Speziallampen GmbH ein weiterer Lampenspezialist Teil der Hönle Unternehmensgruppe. Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages erhielt die Dr. Hönle AG ein Anrecht auf den Erwerb der restlichen 49 % der Anteile an der UV-Technik Speziallampen GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren: