Zanders


Zanders Paper GmbH produziert Papiere und Kartons für Etiketten / Verpackungen. Produkte, Jobs und Infos zur Lage des Unternehmens: Hier!

Die Papierfabrik Gohrsmühle in Bergisch Gladbach ist Schauplatz einer bewegten Unternehmensgeschichte. Nach 150 Jahren in der Hand der Gründerfamilie, Börsengang und Insolvenz arbeitet Zanders derzeit an seiner Stabilisierung. Doch nach wie vor produziert der Papierhersteller – unter anderem seine bekannte Linie Chromolux – am Stammsitz. Alle aktuellen Informationen und Nachrichten zum Unternehmen finden Sie auf dieser Seite.

Inhaltsverzeichnis:

Die Zanders Paper GmbH

Die Zanders Paper GmbH stellt Spezialpapiere und -kartons für Etiketten-, Verpackungsdruck und grafische Anwendungen her. 1829 von Johann Wilhelm Zanders gegründet, betreibt das Unternehmen noch heute die Papierfabrik Gohrsmühle am Stammsitz in Bergisch Gladbach. Seit Dezember 2018 gehört Zanders einer skandinavischen Investorengruppe um den norwegischen Unternehmer Terje Haglund. Die Kontaktdaten zum Unternehmen fasst die folgende Tabelle zusammen:

Adresse Zanders Paper GmbH
An der Gohrsmühle
51465 Bergisch Gladbach
Telefonnummer +49 (0) 2202 15-0
E-Mail-Adresse info@zanders.com
Website www.zanders.de

⇒ Die größten Papierhersteller der Welt und aktuelle Zahlen zur Papierindustrie in Deutschland finden Sie hier.

Nach oben

Geschichte der Papierfabrik

Die beinahe 200-jährige Geschichte von Zanders beginnt mit der Gründung der Papierfabrik im Jahr 1829. Es folgten rund 150 Jahre in der Hand der Gründerfamilie und 1980 der Börsengang. Seither wurde der Papierhersteller zweimal von anderen Unternehmen übernommen und arbeitet sich derzeit mit Sanierungsmaßnahmen aus der Insolvenz. Hier die Stationen der Unternehmensgeschichte im Einzelnen:

  • 1829 Gründung durch Johann Wilhelm Zanders
  • 1958 Einführung von Chromolux, heute laut Unternehmensangaben eine der weltweit führenden Papiermarken
  • 1980 Gang an die Börse
  • 2001 Übernahme der Zanders AG durch M-real, Hersteller von Frischfaserkarton aus Finnland
  • 2012 Umfirmierung von M-real in Metsä Board und von Zanders AG in Metsä Board Zanders GmbH
  • 2015 Erwerb der Zanders GmbH durch Mutares AG, Beteiligungsunternehmen aus München
  • 2018 Übernahme durch eine skandinavische Investorengruppe, Umfirmierung in Zanders Paper GmbH
Die Zanders-Papierfabrik in der Gohrsmühle, Bergisch Gladbach
Altehrwürdiger Stammsitz: Die Zanders-Papierfabrik in der Gohrsmühle in Bergisch Gladbach.

Nach oben

Die Zanders GmbH in der Insolvenz

Im Juni 2018 beantragte die Zanders GmbH beim Amtsgericht Köln die Insolvenz (in Eigenverwaltung). Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens folgte im September, zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine von der Wirtschaftskanzlei ATN D’Avoine Teubler Neu bestellt. Zu den Hintergründen teilte das Unternehmen mit, dass es unter den hohen Kosten für Betriebsrenten und den gestiegenen Rohstoffpreisen leide.

Auch ein stetiges Umsatzwachstum – von 2015 bis 2017 um durchschnittlich 12 % – konnte diese Entwicklung Unternehmensangaben zufolge nicht aufhalten. Deshalb soll nun ein gerichtlich überwachter Sanierungsplan die Papierfabrik von den Belastungen befreien. Die bereits angestoßene Restrukturierung wird parallel fortgesetzt, auch der Geschäftsbetrieb läuft ohne Einschränkungen weiter. Zu den Sanierungsmaßnahmen gehören:

  • Abbau von rund 60 Stellen
  • Suche nach Finanz- und strategischen Investoren
  • Verkauf von Grundstücksflächen an die Stadt Bergisch Gladbach, die damit den langfristigen Vortort-Verbleib der Produktion sichern will
  • Erhöhung der Papierpreise zum 1. Januar 2019

In der Produktion plant Zanders die Einführung neuer Qualitäten und die weitere Herstellung von Kernprodukten wie etwa:

  • Chromolux
  • RX Nature
  • Silver Digital
  • Zanbarrier
  • Zanjet
  • Zanlabel
  • Zanpack

Nach oben

Investoren übernehmen in Bergisch Gladbach

Zum 1. Dezember 2018 übernahm eine Gruppe von Investoren aus Skandinavien das Ruder in Bergisch Gladbach, sie wird geführt von dem norwegischen Unternehmer und Branchenexperten Terje Haglund. Seither firmiert die Papierfabrik als Zanders Paper GmbH. Im April 2019 teilte das Unternehmen mit, dass zudem ein Co-Investor gefunden sei: das Unternehmen JOOL Invest AB aus Schweden.

Die JOOL Invest AB mit Tochtergesellschaften in den Bereichen Papier, Holzprodukte und Finanzindustrie werde nun das geplante Wachstum mit Erfahrungen und Kapital unterstützen, hieß es in der Veröffentlichung. JOOL Invest ist unter anderem ebenfalls Eigentümer von Lessebo Paper AB, einem schwedischen Hersteller von ungestrichenen grafischen Spezialpapieren.

Nach oben

Die aktuellen Produkte von Zanders

Aktuell besteht das Portfolio von Zanders aus 15 Produkten, die zu den folgenden sieben übergeordneten Linien gehören:

  • Chromolux
  • Silver Digital
  • Zanbarrier
  • Zanjet
  • Zankraft
  • Zanlabel
  • Zanpack

⇒ Die wichtigsten Papiersorten für den Druck und Infos zu aktuellen Entwicklungen in der Papierherstellung finden Sie hier.

In der Familie der Chromolux-Papiere versammeln sich gussgestrichene Etikettenpapiere und Kartonqualitäten für Verpackungen und grafische Anwendungen, die laut Zanders eine besondere Farbbrillanz bieten. Sie erhalten ihren Glanz mithilfe eines Chromzylinders.

Chromolux-Produktion bei Zanders: der Chromzylinder
Der Chromzylinder ist der Mittelpunkt der Chromolux-Produktion bei Zanders.

Dieser erzeugt eine höhere Temperatur als das herkömmliche Streichen, aber weniger Druck. So bieten die Papiere gleichzeitig Glanz und ein hohes Volumen. Die aktuellen Produkte in der Chromolux-Linie fasst die folgende Tabelle zusammen:

Produkt Einsatzbereich Anwendungsbeispiele
Etikettenpapier Chromolux Paper garantiert für Offset-, Flexo-, Tief- und Siebdruck
  • Nassleimetiketten
  • Obermaterial für Selbstklebeetiketten
  • Behälteretiketten
  • Banderolen
Karton Chromolux Board garantiert für Offset-, Flexo-, Tief- und Siebdruck
  • Verpackungen, z. B. für Zigarren
  • Broschüren
  • Gruß- und Visitenkarten
  • grafische Anwendungen
durchgefärbter Rohkarton Chromolux Tinted Feinstraster, Kalt- und Heißfolienprägung
  • Verpackungen, z. B. für Kosmetik
  • Magazincover
  • grafische Anwendungen
Karton Chromolux Digital Offsetdruck konzipiert für HP-Indigo- und Trockentoner-Druckmaschinen

Die Linie Silver Digital enthält doppelt zweiseitig gestrichene Papiere und Kartons. Diese sind konzipiert für den tonerbasierten Digitaldruck auf HP-Indigo- und Trockentoner-Druckmaschinen. Zum Einsatz kommen diese – laut Zanders kosteneffizienten – Produkte beispielsweise für Fotobücher, Kalender oder Flyer.

Papiere für flexible Lebensmittelverpackungen – etwa Papiertüten, aber auch Banderolen – finden sich in der Produktfamilie Zanbarrier. Sie sind nassfest, öl- und fettbeständig sowie geeignet für den Flexo- und den Offsetdruck.

Unter Zanjet sind glänzende und matte Papiere für den Inkjet-Druck zusammengefasst. Laut Zanders eignen sie sich besonders für HP-Pagewide-Rollendruckmaschinen und erfüllen die ColorPro-Technology-Standards. Zum Einsatz kommen diese Papiere beispielsweise für den Druck von Katalogen oder Büchern.

Die Familie Zankraft umfasst ungestrichene Kraftpapiere für flexible Lebensmittelverpackungen, die im Flexo- und im Offsetdruck gestaltet werden können. Ihr Einsatzbereich ähnelt dem der Zanbarrier-Linie: Er reicht von Papiertüten über Laminierungen und Getränkeverpackungen bis hin zu Banderolen.

In der Produktlinie Zanlabel sind drei Etikettenpapiere zusammengefasst. Ihre Eigenschaften zeigt die Tabelle im Überblick:

Produkt Einsatzbereich Anwendungsbeispiele
Zanlabel Gloss (gestrichen) Offset-, Flexo- und Tiefdruck
  • Nassleimetiketten für Einweg-, Mehrweg- und PET-Flaschen
  • Behälteretiketten
  • Banderolen
Zanlabel High Gloss (hochglänzend, gestrichen) Offset-, Flexo- und Tiefdruck wie Zanlabel Gloss, zudem:

  • Kaschiermaterial
  • Obermaterial für Selbstklebeetiketten
  • Basispapier für Metallisierung
Zanlabel Touch (ungestrichen, hochweiß) Offset- und Flexodruck
  • Nassleimetiketten für Ein- und Mehrwegflaschen
  • Behälteretiketten
  • Obermaterial für Selbstklebeetiketten

Die Linie Zanpack umfasst Kartonmaterialien für Verpackungen in unterschiedlichen Ausführungen. Die Produkte sind im Einzelnen:

  • Zanpack Silk: einseitig doppelt gestrichener Karton mit funktioneller Rückseitenbehandlung, z. B. für Kosmetik oder graphische Anwendungen
  • Zanpack Silk²: zweiseitig doppelt gestrichener Karton für Luxusverpackungen
  • Zanpack Touch: ungestrichener Karton für Verpackungen in natürlicher Haptik, z. B. für Gesundheitsbereich oder Tabakwaren
  • Zanpack Tinted: durchgefärbter Rohkarton mit weißer, doppelt gestrichener Vorderseite und dunkelblauem Rückseitenstrich, z. B. für Unterhaltungselektronik

Nach oben

Karriere bei Zanders

Obwohl sich das Unternehmen derzeit in der Sanierung befindet, bietet Zanders verschiedene Möglichkeiten, Karriere zu machen. Aktuelle Offerten gibt es für Werksstudenten und Produktionsmitarbeiter ebenso wie für Berufseinsteiger und ausgebildete Fachkräfte. Zudem eröffnet der Papierhersteller verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, etwa vom gelernten Maschinen- und Anlagenführer zum Papiertechnologen, Industriemeister oder zum Diplom-Ingenieur Papiertechnik (BA, FH oder TU).

Nach oben

Möglichkeiten zur Ausbildung bei Zanders in Bergisch Gladbach

Die Zanders Paper GmbH bietet am Stammsitz in Bergisch Gladbach Ausbildungen in verschiedenen Berufen an. Zum Beginn des Ausbildungsjahres 2019 haben Berufseinsteiger die Wahl zwischen den folgenden Fachgebieten:

Ausbildung Tätigkeitsschwerpunkt Voraussetzung
Maschinen- und Anlagenführer, Dauer: 2 Jahre Herstellung, Veredelung und Ausrüstung von Papieren mittels Anlagen guter Hauptschulabschluss oder mittlere Reife
Mechatroniker, Dauer: 3 – 3,5 Jahre Installation, Montage und Wartung mechatronischer Maschinen, Anlagen und Systeme guter Hauptschulabschluss oder mittlere Reife
Papiertechnologe, Dauer: 2 – 2,5 Jahre
  • Herstellung, Veredelung und Ausrüstung von Papieren mittels Anlagen
  • Abwasserreinigung
  • Forschung und Entwicklung
guter Hauptschulabschluss oder mittlere Reife

Nähere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten, Ansprechpartner für Rückfragen und die Adresse für die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Website von Zanders unter Jobs.

Nach oben

Jobs bei Zanders in Bergisch Gladbach

Wer sich für Jobs bei Zanders am Standort Bergisch Gladbach interessiert, kann über die Website des Unternehmens nähere Informationen einholen. Die freien Stellen finden Sie, wenn Sie die folgenden beiden Schritte gehen:

  1. in der Menüleiste den Bereich “Jobs” wählen
  2. auf den Reiter “offene Stellen” klicken

Dann öffnet sich eine Auflistung der freien Jobs. Per Klick auf den entsprechenden Link erhält man die Ausschreibung als PDF-Dokument.

⇒ Alle Jobangebote der Druckbranche und grafischen Industrie finden Sie im print.de-Stellenmarkt.

Artikel unter Verwendung von Beiträgen von Petra Ebeling und Martina Reinhardt.

Erstmals erschienen 2018, letzte Aktualisierung 19.07.2019.