Die leistungsstärksten Sammelhefter in zehn Kategorien

Mittels Sammelheftern werden einzelne Falzbogen per Zuführung über mehrere Stationen zusammengetragen, eventuell mit einem Umschlag versehen, mit einer oder mehreren Klammern durch den Rücken geheftet und im Anschluss im Trimmer an drei Seiten beschnitten. Sammelhefter werden bevorzugt im Rahmen der industriellen Weiterverarbeitung in Buchbindereien eingesetzt. 

Die Art der Bogenzuführung kann über Zusammentragtürme oder auch Flachstapelanleger erfolgen. Die Anleger konventioneller Sammelhefter sind in Reihe angeordnet. Im Zeitschriftenbereich, wo eine höhere Leistung gefordert ist, wird auf Trommelverarbeitungsanlagen zurückgegriffen. Wir zeigen in unserem Ranking die aktuell am Markt erhältlichen leistungsstärksten Sammelhefter, unterteilt in zehn Kategorien.

1Ferag Uni-Drum 350

Die Sammelhefttrommel Uni-Drum 350 des Herstellers Ferag belegt mit einer maximalen Leistung von 40.000 Exemplaren pro Stunde den ersten Platz in unserer Bewertung. Das System kann mit 2, 6 oder 9 Zuführungen arbeiten.



Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare (1)

R. Schröder | Freitag, 23. März 2012 08:46:01

Sammelhefter

hallo,

ich arbeite momentan an einem Sammelhefter der Marke Müller Martini,
dessen maximale Taktung bei 12.000 liegt. Leider kann man diese jedoch niemals voll ausschöpfen, das er Baujahr 1998 ist und schon einiges hinter sich hat. Ein Sammelhefter mit 40.000 ist schon Wahnsinn und das Video hat mich sehr beeindruckt. Was Maschinen heute alles leisten können ist schon sehr interessant und es macht neugierig.
Technik beigeistert eben und ich finde jeder Mensch sollte Interesse zeigen.
Manchmal denke ich jedoch, Maschinen sind auch nur Menschen und ohne uns, würden Sie die Aufträge des Kunden nicht ausführen können ;)

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...