Die leistungsstärksten Sammelhefter in zehn Kategorien

Mittels Sammelheftern werden einzelne Falzbogen per Zuführung über mehrere Stationen zusammengetragen, eventuell mit einem Umschlag versehen, mit einer oder mehreren Klammern durch den Rücken geheftet und im Anschluss im Trimmer an drei Seiten beschnitten. Sammelhefter werden bevorzugt im Rahmen der industriellen Weiterverarbeitung in Buchbindereien eingesetzt. Die Art der Bogenzuführung kann über Zusammentragtürme oder auch Flachstapelanleger erfolgen. Die Anleger konventioneller Sammelhefter sind in Reihe angeordnet. Im Zeitschriftenbereich, wo eine höhere Leistung gefordert ist, wird auf Trommelverarbeitungsanlagen zurückgegriffen. Wir zeigen in unserem Ranking die aktuell am Markt erhältlichen leistungsstärksten Sammelhefter, unterteilt in zehn Kategorien.

zurück zur Übersicht
Zurück
2 / 10
1355340 / 20040219 / Kuvaaja: Roni Lehti / Toimittaja: / Aihe: Kuvataan Ferrack rumpustiftarista muutamia kuvia sveitsiläiselle laitetoimittajalle. Digi riittää. / Paikka: Artukainen, HansaPrint / Huomautukset: Joel kävi tiistaina yrittämässä. Kone ei toiminut, mutta tänään toimii

Ferag Uni-Drum 440 und 480

Die Sammelhefttrommeln Ferag Uni-Drum 440 bzw. 480 arbeiten mit einer maximalen Geschwindigkeit von 32.000 Exemplaren pro Stunde. Bei Doppelnutzen-Produktion können bis zu 60.000 Exemplare im Format A5 pro Stunde hergestellt werden. Die minimale Rückenlänge beträgt 200 mm, die maximale 440 mm. Die Uni-Drum 480 ist eine Sonderausführung der 440-Trommel für größere Rückenlängen bis 480 mm. Beide Trommeln gibt es mit 4 oder 7 Zuführungen.

Teile diesen Beitrag