Download: Komori-Druckmaschinen in der Praxis

Seit Ende März 2015 bei MKL-Druck im produktiven Einsatz: die Vierfarben Komori Lithrone A37 für das maximale Zwischenformat von 940 x 640 mm.

Der japanische Druckmaschinenhersteller Komori Corporation produziert Offsetdruckmaschinen für Rolle und Bogen im Mittel- und Kleinformat. Seit der Gründung im Jahr 1923 konnten sich besonders die Baureihen Lithrone und Enthrone durchsetzen. In Deutschland werden die Modelle vor allem durch Hubertus Wesseler und die Baumann Gruppe vertrieben.

Im neuen E-Dossier „Komori-Druckmaschinen in der Praxis“ erfahren Sie, warum vier verschiedene Druckereien in Drucksysteme von Komori investiert haben und zu welchem Zweck sie die unterschiedlichen Modelle einsetzen.

Anzeige

Bei Levien Druck in Osnabrück entschied man sich für die Investition in eine Komori Lithrone S 529 mit Lackwerk. Die Entscheidung hat sich Senior-Chef Franz-Josef Levien nicht leicht gemacht. Warum er sich letztlich für das Modell der S-Series entschied und wie Levien Druck davon profitiert, lesen Sie in unserem E-Dossier. Laden Sie es sich gleich hier kostenlos herunter.

Der Familienbetrieb Leo Druck mit Sitz in Stockach am Bodensee hat sich für eine Lithrone G40 entschieden. Doch man wollte sich nicht mit der Grundausstattung zufrieden geben und entschied sich zusätzlich für ein H-UV-Trocknersystem. Welche Vorteile sich daraus für den Betrieb ergeben haben, erfahren Sie im zweiten Teil unseres neuen E-Dossiers.

Bei MKL-Druck in Ostbevern wuchsen die Aufträge für das A1-Format in der Vergangenheit immer weiter an. Man sah sich die beiden in Deutschland verfügbaren Zwischenformat-Lösungen genauer an und entschied sich für die Komori Lithrone A37. Warum? Darüber gibt das kostenlose E-Dossier „Komori Druckmaschinen in der Praxis“ Auskunft.

Bei Dürrschnabel in Elchesheim konnte die Baumann Gruppe gleich zwei Komori-Druckmaschinen unterbringen. Für welche Modelle sich Volker Dürrschnabel, Geschäftsführer der Horst Dürrschnabel Druckerei und Verlag GmbH bei seiner Investitionsplanung entschied, lesen Sie im letzten Teil des kostenlosen E-Dossiers. Es steht kostenlos im print.de-Shop zum Download bereit.

Das E-Dossier im Überblick:

Umfang: 10 Seiten

Inhalt:

  • Wie Levien Druck die Komori Lithrone S 529 für Etiketten einsetzt
  • Die Lithrone G 540 im Einsatz bei Leo Druck am Bodensee
  • Wie die Lithrone A 37 bei MKL-Druck im Zwischenformat arbeitet
  • Lithrone S 529 HC und Enthrone 429 in Betrieb bei Dürrschnabel

Preis: kostenlos

Das könnte Sie auch interessieren: