Leipziger Typotage 2018

„Learning Type Design“ lautete das Motto der 24. Leipziger Typotage im Museum für Druckkunst. Ideengeber war die gleichnamige, von Jérôme Knebusch kuratierte Ausstellung, die noch bis 15. Juli im Museum Schriftentwürfe von Studierenden aus der ganzen Welt zeigt. Die sieben Referenten interpretierten das Thema frei – es ging um Konzepte der Lehre, der Schriftgestaltung, um Bildzeichen, um Schrift im Raum und im Fernsehen. Anregend! (siw) [5256]

zurück zur Übersicht
1 / 22
Typografie
„Pangramme: learning type design“ – die École Supérieure d’Art de Lorraine hatte 2016 zu einem Wettbewerb aufgerufen, an dem sich 194 Studenten aus der ganzen Welt mit Schriftentwürfen beteiligten. Letzte Ausstellungsstation ist das Leipziger Museum der Druckunst. Ihre Eröffnung durch den deutsch-französischen Gestalter und Kurator Jérôme Knebusch war zugleich der Auftakt für die 24. Leipziger Typotage.
Bild: Klaus-D. Sonntag