Die besten Technologien im Bereich Druckweiterverarbeitung

Beim International Print Technology Award (IPTA) stehen die Sieger und Nomninierten fest. Über 1500 Leser von Deutscher Drucker, Deutscher Drucker – International Edition und print.de haben in einem großen Online-Voting über die innovativsten Technologien des Jahres 2012 abgestimmt. Insgesamt standen den Kategorien „Vorstufe“, „Druck“, „Weiterverarbeitung“ und „Materialien“ 33 nominierte Technologiekonzepte zur Auswahl. Im Bereich Druckweitervearbeitung stehen zehn Firmen mit ihren Technologien auf der Shortlist.

zurück zur Übersicht
1 / 10

Zünd Systemtechnik

  • Gold-Gewinner: S3 Digital Cutter
Schneidsysteme aus dem Hause Zünd sind nach dem Baukastenprinzip aufgebaut und deshalb erweiterbar. Modular einsetzbare Werkzeugsysteme ermöglichen es, mit einer Maschine starre und flexible Materialien bis 25 mm Dicke zu bearbeiten. Optionale Ausbaustufen im Bereich Material-Handling machen den S3 zum Allrounder. Dank eines Direktantriebsystems ist der S3 auf Geschwindigkeit getrimmt. Werkzeuge zum Schneiden und Rillen sowie ein 300 W starker Fräseinsatz erweitern die Einsatzgebiete. Komplettiert wird der S3 durch die mehrfach ausgezeichnete Zünd Cut Center Software.