Fespa 2017

Die Fespa 2017 in Hamburg hat Anfang Mai mehr als 20.400 Besucher aus aller Welt angelockt und war damit, so der Veranstalter, die bislang internationalste Fespa gewesen. Dabei kamen die größten Besuchergruppen aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien, Dänemark und Polen. Mit insgesamt zehn Prozent hat laut dem Veranstalter auch der Anteil asiatischer Besucher zugenommen. Da die Mehrzahl der Besucher an zwei Tagen auf die Fachmesse gingen, verzeichnete die Fespa am Ende 39.224 Besuche – etwas weniger als vor zwei Jahren in Köln (43.775). Gut 700 Aussteller aus 139 Ländern, darunter 100 neue Firmen, haben auf der Messe in Hamburg ausgestellt. Wer selbst nicht nach Hamburg reisen konnte, kann in unserer Galerie einen Einblick auf die Messe bekommen.

zurück zur Übersicht
1 / 32