Markt & Management

13.11.2017  

Technotrans AG: Operatives Ergebnis annähernd verdoppelt

Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2017 – Vorstand Technik verlässt das Unternehmen

Besser als erwartet war die im münsterländischen Sassenberg ansässige Technotrans AG ins Geschäftsjahr 2017 gestartet, wie print.de berichtete. Bei der Vorlage des Berichts zum 3. Quartal 2017 spricht das Unternehmen nun von einer „Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres.“ Das operative Ergebnis der Unternehmensgruppe stieg im Berichtszeitraum um 96,7 Prozent auf rund 12,8 Mio. Euro, was einer Ebit-Marge von 8,3 Prozent entspricht (Vorjahr 6,3 Prozent). Der Umsatz legte um 50,5 Prozent auf 155,5 Mio. Euro zu. Nach sieben Jahren verlässt Vorstandsmitglied Dr. Christof Soest Ende 2017 das Unternehmen.

» mehr

13.11.2017  

9 Fakten zum Thema Kinder- und Jugendbuch

Bücher für die Kleinen und Kleinsten sind nach wie vor auf Wachstumskurs

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels erhebt regelmäßig Zahlen zum deutschen Buchmarkt und den einzelnen Segmenten. Dabei zeigt sich: Kinder- und Jugendbücher sind die zweitwichtigsten Umsatzbringer im deutschen Buchhandel. Und der Bereich wächst.

» mehr

Bildergalerie

10.11.2017  

Koenig & Bauer: Mehr Sheetfed-Aufträge und -Umsätze

Zum 3. Quartal 2017: Bestellzuwächse im Service und in den Wachstumsfeldern Verpackungs- und Digitaldruck – leicht niedrigeres Ergebnis

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2017 (das Unternehmen feierte in diesem Jahr sein 200-Jahre-Jubiläum) konnte die Koenig & Bauer-Gruppe den Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr (869,8 Mio. Euro) um 3,9 % auf 903,4 Mio. Euro steigern. „Neben dem expandierenden Servicegeschäft haben die Zuwächse in den Wachstumsfeldern Verpackungs- und Digitaldruck zum Anstieg der Neubestellungen beigetragen“, kommentiert CFO Mathias Dähn die Geschäftsentwicklung. CEO Claus Bolza-Schünemann berichtete von der ersten Bestellung einer Corrujet-Bogenmaschine, die für den „überdurchschnittlich wachsenden digitalen Wellpappendruck“, so Bolza-Schünemann, neu entwickelt wurde.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

09.11.2017  

Heidelberg: Erstmals seit 2007/08 wieder mit Nachsteuergewinn zum Halbjahr 2017/18

Operatives Ergebnis (Ebitda) von 45 Mio. auf 60 Mio. Euro verbessert – Subskriptionsmodell mit Komplettangebot aus Maschine, Services, Verbrauchsgütern und Software eingeführt

„Weitere Fortschritte bei der operativen und strategischen Weiterentwicklung“ hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) im 1. Halbjahr 2017/18 (1. April bis 30. September 2017) nach eigenen Angaben gemacht. So konnte die Profitabilität „deutlich verbessert werden“, sodass erstmals seit dem Geschäftsjahr 2007/08 wieder ein Nachsteuergewinn von +0,3 Mio. Euro zum Halbjahr erzielt wurde, wie das Unternehmen bei der Vorlage der jüngsten Halbjahreszahlen betont.

» mehr

09.11.2017  

Ringier schließt Zeitungsdruck in Adligenswil

172 Mitarbeiter betroffen

Der Schweizer Medienkonzern Ringier schließt seine Zeitungsdruckerei im Luzerner Vorort Adligenswil zum Ende des Jahres 2018. Davon sind 172 festangestellte Mitarbeiter betroffen. Man richte "im Zuge des veränderten Marktumfelds im Schweizer Druckmarkt das Druckgeschäft neu aus", gab Ringier jetzt bekannt. Dies hat zur Folge, dass Ringier seine Druckaktivitäten auf die Swissprinters AG in Zofingen konzentriert

» mehr

06.11.2017  

Pappebücher: Zielgruppe sind Kleinverlage und Illustratoren

Sachsendruck-Geschäftsführer Stephan Mallik im Gespräch mit print.de

Highlight und Schwerpunkt von Sachsendruck  ist das Pappebuch, das die Firma mit Sitz in Plauen als einzige in Deutschland herstellt. Inzwischen ist das Produkt nicht nur als Kinderbuch nachgefragt, sondern zunehmend auch als Prospekt, Künstlerbuch oder hochwertige Speisekarte. Geschäftsführer Stephan Mallik sprach mit print.de über die Chancen und Herausforderungen im Nischengeschäft.

» mehr

03.11.2017  

Dr. Wirth Grafische Technik und LasX unterzeichnen Vertriebsabkommen

Verkauf der LasX-Laserverarbeitungssysteme in der gesamten DACH-Region

Die Dr. Wirth Grafische Technik GmbH (Frankfurt/Main) und LasX Industries, Inc. (St. Paul/USA) haben eine Vertriebspartnerschaft beschlossen. Laut der Vereinbarung wird Dr. Wirth Grafische Technik künftig die Lasersysteme des 1998 gegründeten Unternehmens LasX, das bei Dr. Wirth in Frankfurt auch eine Europa-Dependance betreibt, innerhalb der gesamten DACH-Region vertreiben.

» mehr

02.11.2017  

Papierhersteller Zanders kündigt Preiserhöhung an

Für alle Lieferungen ab dem 1. Januar 2018

Die Zanders GmbH, Hersteller von Spezialpapieren und ‑kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen, kündigt eine Preissteigerung von 5 bis 8 Prozent für ihre Papiersorten an. Wirksam werden soll diese Preissteigerung für alle Lieferungen ab dem 1. Januar 2018.

» mehr

02.11.2017  

EFI und Xeikon schließen strategische Partnerschaft über die EFI-Jetrion-Reihe

Xeikon ist künftig für den Vertrieb und den Support für die digitale Etikettendruckmaschine zuständig

Electronics for Imaging (EFI) und der zur Flint Group gehörende Digitaldruckmaschinenhersteller Xeikon haben eine strategische Partnerschaft über das digitale Etiketten- und Schmalbahn-Inkjetdrucksystem EFI Jetrion Reihe geschlossen. Damit übernimmt Xeikon künftig den weltweiten Vertrieb, den Service und Support für die Druckmaschine. Als Teil von Xeikons Portfolio für Trockentoner und UV-Inkjetdruckmaschinen für den Selbstklebemarkt werde Xeikon auch den Direktvertrieb der Jetrion-Maschinen übernehmen.

» mehr

30.10.2017  

Vertriebspartnerschaft: IPP und Zanders

IPP vertreibt Kartonqualität Zanpack in Benelux-Region

Die Zanders GmbH, deutscher Hersteller von Spezialpapieren und ‑kartons, und IPP International Paper & Plastic mit Sitz in den Niederlanden, haben ihre Partnerschaft bekanntgegeben. Künftig werden die beiden Unternehmen in der Benelux-Region in Vertrieb und Distribution der Luxus-Kartonqualitäten Zanpack zusammenarbeiten. Die SBS-Qualität (engl. Solid Bleached Sulfat, Chromo-Sulfatkarton) Zanpack soll das Kartonagen-Portfolio von IPP vervollständigen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Glauben Sie, dass der Digitaldruck 2021 einen Marktanteil von 50% oder mehr haben wird?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...