Weiterempfehlen Drucken

KBA-Vorstand Dr. Frank Junker in den Ruhestand verabschiedet

Feierliche Verabschiedung auf Schloss Moritzburg

Am 25. September 2009, drei Tage nach Vollendung seines 65. Lebensjahres, wurde Dr.-Ing. Frank Junker, langjähriger Produktionsvorstand im Werk Radebeul der Koenig & Bauer AG (ehemals Druckmaschinenwerk Planeta) feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Bei einem Empfang auf Schloss Moritzburg würdigten zahlreiche Wegbegleiter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur Junkers Leistungen. Der stv. KBA-Aufsichtsratsvorsitzende Reinhart Siewert hob in seiner Laudatio besonders die Verdienste bei der Restrukturierung der Druckmaschinenproduktion am Standort Radebeul nach der deutschen Vereinigung und dem Einstieg von Koenig & Bauer hervor.
Frank Junker begann 1959 eine Lehre an der Radebeuler Maschinenfabrik und arbeitete anschließend als Dreher. Von 1964 bis 1967 absolvierte Junker ein Studium an der Ingenieurschule und anschließend von 1967 bis 1972 ein Fernstudium für Polygraphische Maschinen und Fabrikplanung an der heutigen TH Chemnitz, das er mit dem Diplom abschloss. 1974 wurde er bei Planeta Bereichsleiter Technologie und Fabrikplanung, anschließend Direktor für Technologie und Technik. Von 1975 bis 1979 promovierte er nebenbei zum Dr.-Ing.
Im Wendejahr 1990 wurde Dr.-Ing. Frank Junker zum Vorstandsmitglied für Produktionstechnik in der neu gegründeten Planeta AG berufen. Seit 1991 ist er Ordentliches Vorstandmitglied der Koenig & Bauer AG für den Bereich Produktionstechnik am Bogenoffset-Standort Radebeul gewesen. In den Jahren 2004 bis 2008 führte er auf Vorstandsebene zusätzlich die Bereiche Produktion und Materialwirtschaft in den Werken Würzburg und Trennfeld sowie am Standort Frankenthal/Pfalz.
Den Bereich Produktion und Materialwirtschaft am Standort Radebeul wird im Vorstand künftig der Vorstandsvorsitzende Helge Hansen mitverantworten. Die Montage wird wie bisher von Günther Drossel geleitet. Dr.-Ing. Olaf Römer leitet die Fertigung.

Koenig & Bauer AG http://www.kba.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partner: Canon Solutions America und Onevision Software

Kooperation für enges Zusammenspiel von Hard- und Software

Die Unternehmen Canon Solutions America Inc., hundertprozentige Tochter von Canon U.S.A. Inc., und Onevision Software Inc., internationaler Anbieter von Softwarelösungen für die Druck-, Verlags- und Medienbranche, geben ihre Partnerschaft bekannt. Ziel der Zusammenarbeit beider Unternehmen sei es, Kunden – durch das vereinfachte Zusammenspiel von Hard- und Software – leichter, schneller und kostensparender optimale Druckergebnisse erzielen zu lassen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...