Weiterempfehlen Drucken

Vereinigte Verlagsauslieferung (VVA) mit neuem Kunden

VVA liefert für Verlag Eugen Ulmer aus
 

Die Vereinigte Verlagsauslieferung ist hundertprozentige Tochter der Bertelsmann AG und eingebunden in die Arvato.

Seit dem 1. Juli 2013 liefert die VVA die physischen und digitalen Produkte des 1868 gegründeten Verlages Eugen Ulmer, Stuttgart, an Handels- und Vertriebspartner aus. Die mehr als 1.600 lieferbaren Titel des Verlages für die Zielgruppen Landwirtschaft, Gartenbau, Hobbygarten, Nutz-und Heimtierhaltung werden zukünftig ab Gütersloh verschickt. 

Nach erfolgter Übernahme der Daten und Bestände in die bestehende Infrastruktur konnte die VVA am 1. Juli mit der Auslieferung aller physischen und digitalen Bücher des Verlags Eugen Ulmer starten.

„Mit der VVA haben wir uns für einen Dienstleister entschieden, der die physische und digitale Distribution unserer Produkte sowohl an den Handel und Zwischenhandel als auch im Direktvertrieb an unsere Zielgruppen professionell und technisch fortschrittlich leistet“, freut sich Michael Kurzer-Gaber, Leitung Marketing und Vertrieb Buch im Verlag Eugen Ulmer, auf die zukünftige Zusammenarbeit.

„Egal ob physischer oder digitaler Bücherversand, wir haben die Möglichkeiten … unseren Kunden das volle Leistungsspektrum in der Buchlogistik zu bieten“, erklärt Mike Röttgen, Leitung Vertrieb VVA. 

Mit ihren drei Standorten Gütersloh, Verl und München zeichnet die VVA laut eigenen Angaben verantwortlich für jede fünfte Buchlieferung in Deutschland und für eine stetig wachsende Anzahl an Spielwaren-, CD-/DVD- Lieferungen etc. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Papyrus kündigt Preiserhöhungen an

Für Lieferungen ab Januar 2018

Der Papiergroßhändler Papyrus (Ettlingen) kündigt Preiserhöhungen an, die ab dem 2. Januar 2018 wirksam werden sollen. Je nach Produkt und Hersteller betragen diese Erhöhungen laut Papyrus zwischen 5 und 8 Prozent auf die bisherigen Abgabepreise.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...