Weiterempfehlen Drucken

Rea Elektronik: Gerald Peter verstärkt Bereich Rea-Jet-Etikettier-Systeme

Unternehmen will Position im Segment der industriellen Kennzeichnungslösungen stärken
 

Unser Bild zeigt Michael Neuschäfer, Geschäftsführer Rea Elektronik (rechts), und Gerald Peter, der den Bereich Rea-Jet-Etikettier-Systeme weiter verstärkt.

Seit dem 1. Januar 2013 verstärkt Gerald Peter (44) den Bereich Rea-Jet-Etikettier-Systeme der Rea Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal (nahe Frankfurt am Main). Wie das Unternehmen mitteilte, will es mit diesem Schritt seine Marktposition als Vollsortiment-Anbieter im Segment der industriellen Kennzeichnungslösungen stärken. Rea Elektronik entwickelt und produziert nach eigenen Angaben Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die Industrie. Zum Portfolio gehören unter anderem Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme, Etikettierlösungen sowie Code-Prüfgeräte.

Peter verstehe die Etikettiersparte als Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio der berührungslosen Kennzeichnungssysteme. Entgegen dem Branchentrend investiert Rea eigenen Angaben zufolge auch in den Ausbau des Servicenetzes. Kunden sollen sich bei Bedarf auf Techniker vor Ort verlassen können.

Mit der Ergänzung des Produktportfolios reagiere das Unternehmen auf Kundenwünsche, die komplette Systemlösungen aus der Hand eines einzigen Geräteherstellers nachfragen. Neben Etikettenspendern, Paletten Etikettieranlagen, kundenspezifischen Entwicklungen und kompletten Print & Apply-Lösungen aus eigener Entwicklung und Produktion würde den Kunden auch ein Sortiment an Verbrauchsmaterial (Etiketten, TTR Folien etc.) und Tischdruckern geboten.

Rea Elektronik wurde 1982 gegründet und beschäftigt 250 Mitarbeiter (2012) am Firmensitz in Mühltal. Alle Rea-Jet-Produkte werden dort entwickelt und produziert.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Personalia

Neuer Produktionsleiter beim österreichischen Papierhersteller Laarkirchen Papier

Thomas Welt verantwortet Gesamtproduktionsleitung

Seit Anfang Juli dieses Jahres verantwortet der 52-jährige Thomas Welt die Gesamtproduktionsleitung der Laakirchen Papier AG. In dieser Funktion ist er für die Führung der Faser- und Papierproduktion, die laufende Prozessoptimierung sowie die Umsetzung der Sorten- und Qualitätspolitik verantwortlich.

» mehr

Gallus enthüllt die Labelmaster

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Hat Ihr Drupa-Besuch im Nachhinein zu einer Investition geführt?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...