Weiterempfehlen Drucken

Vogel Druck investiert in KBA-Akzidenzrotation

48-Seiten-Maschine ersetzt eine vorhandene Produktionslinie
Lenertz und Müller

Kurz nach der Vertragsunterzeichnung im KBA-Werk in Würzburg: Rolf Lenertz (Geschäftsführer Vogel Druck und Medienservice GmbH, links) und Christoph Müller (KBA-Vorstand).

Die zum Bertelsmann-Konzern gehörende Rollenoffsetdruckerei Vogel Druck und Medienservice GmbH (VDM) in Höchberg bei Würzburg ersetzt mit einer Akzidenzrotation des Typs KBA C48 eine vorhandene Produktionslinie, baut ihre Produktionskapazität aus und will mit dieser Investition auch die Formatvielfalt für Zeitschriften und Kataloge erweitern.

Vogel-Druck-Geschäftsführer Rolf Lenertz: „In einem schwierigen Wettbewerbsumfeld setzen wir als wirtschaftlich starkes Unternehmen aus dem Bertelsmann-Verbund entgegen dem aktuellen Branchentrend ein klares Wachstumssignal." Vogel Druck betreibt insgesamt vier Offset-Rotationen. Die neue Akzidenzrolle, die im August 2014 den Betrieb aufnehmen soll, ist mit vier Doppeldruckwerken ausgestattat, hat eine maximale Bahnbreite von 1.460 mm und einen Zylinderumfang von 1.156 mm. In Kombination mit dem variablen Überbau mit integrierter Klebeeinrichtung und dem P5G-Falzapparat mit zwei Auslagen können viele Produktvarianten sowie Umfänge bis zu 64 Seiten im reduzierten Format produziert werden.

Die bestellte 48-Seiten-Rotation verfügt unter anderem über automatisierte Walzenschlösser KBA Rollertronic und Ergotronic-Leitstandtechnik. Die KBA C48 wird in das Produktions- und Managementsystem "Logotronic professional" der vorhandenen 32 -Seiten-Anlage KBA Compacta 217 integriert.

Vogel Druck und Medienservice ist mit 380 Mitarbeitern ein Spezialist für die Produktion von klebegebundenen und rückendrahtgehefteten Zeitschriften, Katalogen und Prospekten im mittelauflagigen Segment. Über den Rollen- und Bogenoffset hinaus versteht sich der Mediendienstleister als Systemlieferant mit hoher Leistungstiefe. Dazu zählen Ad-Special-Angebote, die Konzeption und Gestaltung von Print- und Onlinemedien, datenbankgestütztes Publizieren, der Komplettservice im Adressmanagement sowie individuell zugeschnittene Versand- und Logistikangebote.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Druckerei Hachenburg investiert in die Klebebindung

Logistikkosten von bis zu 18.000 Euro eingespart

Am Anfang war die Druckerei ... dann investierte Gisela Greskamp, die Geschäftsführerin der Druckerei Hachenburg im gleichnamigen Städtchen im Westerwald in die Klebebindung und baute die Weiterverarbeitung im Unternehmen zur vollausgestatteten Buchbinderei aus. Jetzt wird die Weiterverarbeitung, die die Druckerei für verschiedene Industriekunden übernimmt, komplett inhouse – und dabei allein Logistikkosten von bis zu 18.000 Euro eingespart.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...