Weiterempfehlen Drucken

„IT meets Print – alles, was Sie über die Digitalisierung wissen müssen“

Der Fachkongress von Deutscher Drucker und print.de
 

"IT meets Print" – Kongress am 9.11.2017

Die Druckindustrie 4.0 ist eines der großen Themen der Printbranche. Aus gutem Grund: Die Vernetzung von Produktionsprozessen und Dienstleistungen eröffnen der Druckproduktion ganz neue Möglichkeiten. Viele Druckunternehmen sind geradezu Vorreiter in Sachen Industrie 4.0,  andere befinden sich mitten im Transformationsprozess. Der Trend ist klar: Big Data sind gleich Print Data. Printbuyern bieten sich deshalb ganz neue Möglichkeiten für ihre gedruckte Kommunikation.

Um das Potenzial, aber auch die Herausforderungen, die sich rund um die Digitalisierung der Druckproduktion ergeben, herauszuarbeiten, laden Deutscher Drucker und print.de zu dem Tageskongress „IT meets Print – alles, was Sie über die Digitalisierung wissen müssen“ am 9. November 2017 nach Frankfurt/M. ein. Ein Dutzend Experten erörtern wichtige Themenfelder wie die IT-Architektur von Druckereien, gehen auf das Potenzial der Kundendaten ein und thematisieren die Vernetzung von Druckereien mit ihren Kunden. Selbstverständlich spielt dabei auch der Datenschutz eine große Rolle. Das Recruiting und die Ausbildung von IT-Fachleuten stehen genauso auf dem Programm wie die Frage, in welcher Organisationsform IT-Dienstleistungen am besten verkauft werden können.

Wenn Sie an der Zukunft Ihres Unternehmens arbeiten, sollten Sie sich diesen Kongress keinesfalls entgehen lassen! Fachleute aus der Printbranche sowie Drucksacheneinkäufer können bei diesem Event wichtige Erkenntnisse für ihr Business gewinnen. Jetzt hier Tickets sichern.

Wann: Donnerstag, 09. November 2017

Wo:   IntercityHotel Frankfurt Airport

Programm:

Programm Referent

 

Registrierung, Frühstück

 

Begrüßung durch die Moderatoren Judith Grajewski & Bernhard Niemela, Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft, Ostfildern
Keynote: Wie big sind die Big Data wirklich? Welche Daten haben deutsche Unternehmen wirklich? Welche Daten eignen sich für die Printproduktion? (N.N.)
Ohne Kundendaten keine Kundenorientierung Steffen Setzer, Leitung Vertrieb und Marketing – Prokurist, Laserline, Berlin

 

Kaffeepause

 

IT-Systemarchitektur als Basis für erfolgreiche Printkommunikation Oliver Frömmer, Vertriebsleiter SDZ eCom, Aalen
Zehn Druckereien – zehn Praxisbeispiele für IT-Integration Judith Grajewski & Bernhard Niemela, Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft, Ostfildern
Was muss eine Druckerei beim Datenschutz beachten? Sicheres Hosting und Handling von Kundendaten Vinzenz Schmidt, Geschäftsführer Wirtz Druck, Datteln

 

Mittagspause

 

Use case: Produktion im Kundentakt – ein Praxisbericht über die Just-in-Time Fertigung von variablen Broschüren für die Industrie Thorsten Kelp, Sales Director, Member of the Management, Hofmann Druck + Medien, Traunret
Mitarbeiter mit IT-Knowhow: Neue Fachleute einstellen oder eigene Mitarbeiter weiterbilden? Was funktioniert am besten? Simone Marhenke, Stellv. Geschäftsführerin Verband Druck und Medien Nordwest, Lünen

 

Podiumsdiskussion

 

 

Kaffeepause

 

Blick hinter die Kulissen: Individualisierte Zeitschriftenproduktion – welche Hürden gibt es? Learnings aus drei digital gedruckten Ausgaben des Fachmagazins „Deutscher Drucker“ Jochen Kristek, Leiter Key Account und Sales, Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft, Ostfildern
Wie verkaufe ich IT-Leistungen nach außen? Im eigenen Unternehmen oder in einer Neugründung? Norbert Weckerle, Geschäftsführer apollon GmbH & Co. KG, Pforzheim
To-Do-Liste für Printunternehmen Judith Grajewski & Bernhard Niemela, Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft, Ostfildern

 

Ende

 

Teilnehmergebühr:

Frühbucherpreis:  399,-€  pro Person, zzgl. 19 % MwSt, (bis 08.September)

Normalpreis: 419,-€ pro Person, zzgl. 19 % MwSt. (ab 09.September)

Anmeldungen sind ab sofort hier online möglich:

 

https://doo.net/veranstaltung/11899/buchung

Der Fachkongress „IT meets Print“ findet im Intercity Hotel Frankfurt Airport (CargoCity Süd, Am Luftbrückendenkmal 1, 60549 Frankfurt/Main) statt. 

https://www.intercityhotel.com/hotels/alle-hotels/deutschland/frankfurt/intercityhotel-frankfurt-airport

Wenn Sie ein Hotelzimmer im Intercity Hotel buchen möchten, wenden Sie sich bitte unter dem Stichwort „IT meets Print – Kongress, Deutscher Drucker“ an das Hotel. (Tel. +49 69 69 709 485 oder per E-Mail: reservations@frankfurt-airport.intercityhotel.de

Der Zimmerpreis beträgt 109,-€ (EZ, inkl. Frühstück).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Katinka Urbaniak

Mail: k.urbaniak@print.de

Tel:  +49 (0)711 4 4817 -65

 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Online-Drucker treiben Automatisierung voran

Baumann-Gruppe sieht Wachstumschancen für Postpress

"Ohne die entsprechenden Automatisierungsbausteine ergibt Web-to-Print keinen Sinn", sagt Volkmar Assmann, Geschäftsführer von Baumann Maschinenbau Solms, im DD-Interview. Gerade die Online-Druckereien seien es, die im Bereich Schneiden die Automatisierung vorantreiben.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...