Schlüsselwort: druckweiterverarbeitung

24.05.2016  

Große Produktionsvielfalt für "Book-on-demand"

Hunkeler zeigt Konfigurationen für alle Leistungssegmente

Hunkeler stellt sich auf der Drupa mit seinen Neuentwicklungen und Alleinstellungsmerkmalen im Bereich der Finishing-Technologie vor. Der breit angelegte Auftritt des Schweizer Herstellers umfasst neben den Produktionslinien auf dem eigenen Messestand auch Präsentationen bei zwölf Partnerunternehmen. Sie sollen die Anwendungsvielfalt der Finishing-Technik von Hunkeler zeigen. » mehr

23.05.2016  

Baumann-Wohlenberg zeigt "Schneiden 4.0"

Automatisierte Lagenverwaltung funktioniert mit jeder Schneidemaschine

"Schneiden 4.0", so heißt eine Neuentwicklung, die Baumann-Wohlenberg auf der Drupa (Halle 14, Stand A32) vorstellen will, Sie richtet sich in erster Linie an diejenigen Kunden, die ein großes Schneidvolumen haben und bei denen die Schneidzeit je Lage länger als fünf Minuten dauert – vorwiegend mit einer Vielzahl von Aufträgen mit mittleren und kleineren Auflagen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

19.05.2016  

Druckweiterverarbeitung mit High-Speed-Robotertechnik

Hugo Beck präsentiert vollautomatisches Aufspenden auch häufig wechselnder Produkte

Hugo Beck stellt auf der Drupa erstmals sein High-Speed-Robotersystem für die automatisierte Produktzuführung in Kombination mit Folienver- packungsanwendungen für die Druck- und Papierbranche vor. Zudem rundet Hugo Beck sein Messepaket mit der Saugbandstrecke Mailline für eine effiziente Mailingverarbeitung sowie der Einsteigerlösung Flexo X für Schrumpfverpackungen ab. » mehr

28.04.2016  

Gämmerler und Hohner vereinbaren Vertriebspartnerschaft

Hohner Maschinenbau GmbH nimmt den Buchbindereikreuzleger BL 408 von Gämmerler in ihr Programm auf

Die in Tuttlingen ansässige Hohner Maschinenbau GmbH ist auf die Herstellung von Komponenten und Anlagen für die Druckweiterverarbeitung in der Drahtheftung spezialisiert. Jetzt vereinbarte das Unternehmen für den Buchbindereikreuzleger BL 408 eine Vertriebspartnerschaft mit der Gämmerler GmbH (Geretsried-Gelting), einem Hersteller von Postpress-Systemen im Akzidenz- und Zeitungsdruck sowie in der Buchbinderei. Das melden beide Unternehmen aktuell. » mehr

25.04.2016  

Kama stellt auf der Drupa Komplettlösung für die Druckweiterverarbeitung und -veredelung vor

Weltpremiere für Faltschachtelklebemaschine FF 52i und Stanz- und Prägemaschine DC 76 ASB sowie die „Generation S“ der Procut-Stanz- und -Prägemaschinen

Abgestimmt auf die Trends „Kleinauflagen“ und „digitaler Verpackungsdruck“ präsentiert der Dresdener Maschinenhersteller Kama auf der Drupa 2016 Lösungen für die Druckweiterverarbeitung und die Druckveredelung. Weltpremiere am Stand des sächsischen Unternehmens in Halle 2, Stand A15, haben eine Komplettlösung für Kleinauflagen in der Faltschachtelproduktion, bestehend aus der Stanz- und Prägemaschine DC 76 ASB mit neuer Servo-Technologie und der Neuentwicklung FF 52i, einer Faltschachtelklebemaschine für Kleinauflagen, sowie die „Generation S“ der Procut-Stanz- und -Prägemaschinen. Die Kombi-Lösung aus Dresden soll die Einbindung in digitale Workflows ermöglichen und sich besonders für die Fertigung von kleinen und versionierten Faltschachtelauflagen eignen. » mehr

13.04.2016  

M-Druck hat die Nische gefunden

Vollautomatische Produktion nach strengsten Qualitätsvorgaben

Für die Produktion von Montageanleitungen mit stark variierenden Auflagenhöhen hat die Ertinger Druckerei M-Druck in eine vollautomatische Falzmaschine des Typs Prestige Fold Net 52 von MB Bäuerle investiert. Der hohe Automatisierungsgrad und sehr kurze Rüstzeiten gaben bei der Entscheidung den Ausschlag. » mehr

18.03.2016  

Bobst: Neue Lösungen für Verpackungs- und Labelproduzenten

Drupa 2016: Weltpremiere eines neuen Stanzautomaten – zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen zu sehen

Der Schweizer Hersteller von Maschinen und Anlagen für Verpackungs- und Etikettenhersteller, Bobst, will auf der Drupa 2016 in Düsseldorf Lösungen „zur Verbesserung der Produktivität, zur Erschließung neuer Geschäftsfelder und zum Werterhalt der Investitionen seiner Kunden“ präsentieren, wie Bobst im Vorfeld der Weltleitmesse für Print- und Medienproduktion ankündigt. Zu finden ist der Aussteller in Halle 10, Stand A60-1 und A60-4. » mehr

17.03.2016  

Phoenix Print heißt wieder Stürtz

Nach Übernahme durch die Solvesta AG ist die Sanierung von Phoenix Print in Würzburg abgeschlossen – das Unternehmen firmiert erneut um

Der vormals als Stürtz firmierende Würzburger Druckdienstleister Phoenix Print hat die Insolvenz in Eigenverwaltung abgeschlossen, wie die Stürtz GmbH aktuell meldet. Die unter Geschäftsführerin Ramona Weiß-Weber mit der HWR Insolvenzverwaltung, der Kanzlei Schultze & Braun sowie der Unternehmensberatung K&H Business Partner durchgeführte Sanierung gelang aufgrund der Kompromissbereitschaft von Gläubigern und Belegschaft und findet mit dem Engagement der Solvesta AG ihr Ende, so Stürtz weiter. „Als Zeichen des Neuanfangs erhält das Traditionshaus seinen altbekannten Namen Stürtz zurück“, betont Ramona Weiß-Weber. » mehr

07.03.2016  

Bobst Group: Mehr Umsatz und Aufträge

Geschäftsjahr 2015: Schweizer Ausrüster für die Verpackungs- und Etikettenindustrie steigert auch das Nettoergebnis

Im Geschäftsjahr 2015 konnte die Bobst Group, Schweizer Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen für die Verpackungs- und die Etikettenindustrie, einen Konzernumsatz von 1,331 Mrd. Schweizer Franken (SFR) erzielen, was einer Steigerung um 31 Mio. SFR, oder +2,4% gegenüber 2014 entspricht, wie Bobst meldet. Um Wechselkurseffekte und Akquisitionen bereinigt, schloss das Geschäftsjahr 2015 mit einem organischen Umsatzwachstum von 6,8%, wie es weiter heißt. Das Betriebsergebnis (EBIT) erreichte 75,4 Mio. SFR (2014: 81,7 Mio.), das Nettoergebnis 59,2 Mio. (53 Mio. 2014). Die Nettoverschuldung reduzierte sich von 17,7 Mio. im Jahr 2014 auf 0,9 Mio. 2015. Die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) erreichte 12,3% (12,6% im Jahre 2014) und liegt damit über den Kapitalkosten des Konzerns. » mehr

12.02.2016  

Marbach-Gruppe nun auch Mitglied im Packaging Valley Germany

Stanzform-Spezialist aus Heilbronn erweitert das über 40 Mitglieder starke Netzwerk

Seit Anfang des Jahres ist die auf Stanzformtechnik spezialisierte Marbach-Gruppe Mitglied des Packaging Valley Germany e.V. Dieser in Schwäbisch Hall ansässige Verein vernetzt Unternehmen aus der Verpackungsindustrie. Die Mitglieder repräsentieren Hersteller von Verpackungslösungen für nahezu alle Zielbranchen wie Pharma, Kosmetik, Food, Getränke, sowie technische Produkte. » mehr

10.02.2016  

600. Polar Schneidemaschine in Russland installiert

Zugleich erste N 137 AT HD in neuem Design und mit neuem HD-Display im Land

Die Druckerei APD in Nischni Nowgorod ist der Besitzer der 600. Polar Schneidemaschine in Russland. Der Schnellschneider N 137 AT HD ermöglicht weitere Prozessautomatisierung und erleichtert dem Bediener durch eine 3D-Vorschau des aktuellen Auftrags die Arbeit. Die Polar Schneidemaschine wurde im Rahmen einer speziellen Kundentour im November 2015 offiziell an APD übergeben. » mehr

09.02.2016  

Steuber baut Serviceteam im Süden und in der Mitte Deutschlands aus

Außerdem soll neues Ersatzteil-Außenlager Kunden im Gebiet Mitte und Süd versorgen

Das in Mönchengladbach ansässige Systemhaus für die Druck- und Medienindustrie, Heinrich Steuber GmbH + Co., verstärkt seine Mitarbeiterteams in der Mitte und im Süden Deutschlands, wie Steuber meldet. Außerdem soll ein neues Ersatzteil-Außenlager eine schnelle regionale Belieferung der Kunden mit verfahrenstechnischen Systemkomponenten ermöglichen. » mehr

08.02.2016  

Deutscher Druck- und Papiermaschinenbau: Auftragsbücher sind gut gefüllt

Auftragseingang für Druck- und Papiertechnik beträgt 2015 plus 10 Prozent – bei Druckmaschinen 9 Prozent Auftragsplus

Beim deutschen Druck- und Papiermaschinenbau stehen die Zeichen wieder auf Wachstum. Die Branche geht mit gut gefüllten Auftragsbüchern in das Drupa-Messejahr 2016, wie der Fachverband Druck- und Papiertechnik im VDMA aktuell meldet. Dabei unterscheidet sich die Entwicklung im Inland allerdings grundlegend von der Situation beim Export. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Auftragseingang für Druck- und Papiertechnik insgesamt um 10 Prozent. Die Hersteller von Druckmaschinen melden 9 Prozent Auftragsplus. Für Papierverarbeitungsmaschinen gingen 2015 abermals 21 Prozent mehr Aufträge ein, nachdem der Auftragszuwachs hier schon 2014 bei 29 Prozent lag, so der Fachverband weiter. » mehr

02.02.2016  

Phoenix Print Würzburg: Weiterführung in Sicht?

Gläubiger geben grünes Licht für eine Fortsetzung der Eigenverwaltung

Phoenix Print Augsburg ist geschlossen. Aber für den insolventen Druckdienstleister Phoenix Print in Würzburg liegen zwei Angebote für eine Weiterführung durch Interessenten vor. Das meldet die Kanzlei Schultze & Braun, die die Würzburger Druckerei mit 52 Mio. Euro Umsatz und 265 Mitarbeitern durch ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung begleitet, ganz aktuell. „Die Angebote sollen nun weiter verhandelt und der Verkaufsprozess zeitnah abgeschlossen werden“, so Andreas Elsäßer von Schultze & Braun im Rahmen der gestrigen Gläubigerversammlung. » mehr

21.01.2016  

Gute Aussichten für Buchbinderei H. Wennberg

Gläubiger stimmen Insolvenzplan ohne Gegenstimme zu

Die H. Wennberg GmbH steht kurz vor dem Abschluss ihres Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung. Bei einem Abstimmungstermin, der am 22. Dezember 2015 vor dem Amtsgericht Heilbronn stattfand, votierten die Gläubiger des Vaihinger Unternehmens einstimmig für den Insolvenzplan, den die Geschäftsführung, Sanierungsberater Jochen Sedlitz von Menold Bezler sowie Sachwalter Holger Leichtle von Schultze & Braun in den vergangenen Monaten ausgearbeitet haben. » mehr

17.12.2015  

Ostermöller Verpackungen investiert in neue Bobst-Stanze

Weltweit erste Visioncut 106 LER mit Inline-Nutzentrennung bei Bünder Verpackungsunternehmen in Betrieb

Bei der in Bünde (Westfalen) ansässigen Ostermöller Verpackungen GmbH & Co. KG ist die weltweit erste Visioncut 106 LER in Betrieb gegangen. Der Schweizer Hersteller Bobst hatte diese vollständig neu entwickelte Flachbettstanze im 3B-Format mit Inline-Nutzentrennung Ende Juni 2015 auf seiner Hausmesse Competence 15 in Mex vorgestellt. Die Maschine arbeitet mit Produktionsgeschwindigkeiten bis 8.000 Bogen pro Stunde. » mehr

16.12.2015  

Drupa: Müller Martini demonstriert Finishing 4.0 live

Neue Meilensteine bei der Automatisierung in der Weiterverarbeitung

Erhöhung von Produktionssicherheit und Leistung, Reduktion der Einrichtzeiten und unproduktiver Arbeitsschritte der Bediener – diese vier Hauptziele haben die evolutionär entwickelten vollautomatischen Weiterverarbeitungs-Systeme von Müller Martini seit Jahrzehnten im Visier. Eines der jüngsten technologischen Highlights ist modernste Antriebstechnologie wie Motion Control. » mehr

14.12.2015  

Heidelberg stellt in China gebaute neue Bogenstanze vor

Stanzen und Ausbrechen mit der neuen MK Easymatrix 106 CS – Offline-Inspektionssystem MK Qmini 420/550 auch neu

Nach erfolgten Feldtests ist der Verkauf der Bogenstanze MK Easymatrix 106 CS angelaufen, wie die Heidelberger Druckmaschinen AG im Rahmen der kürzlich durchgeführten Packaging Days gemeldet hat. Im Moment sind acht Maschinen in Europa und Asien, aber auch in Lateinamerika und im mittleren Osten installiert. Nachfrage gebe es ebenfalls aus Asien, so Heidelberg weiter. Als Einstiegsmaschine richtet sich die in China gebaute Stanze auch an Akzidenzdrucker, die ihre Stanz- und Prägeanwendungen in die eigene Wertschöpfungskette holen möchten. » mehr

09.12.2015  

Bobst: Prägefoliendruck im 6er-Format

Großformat-Prägefolientage in Mex (CH) zeigten Lösungen für die wirtschaftliche Offline-Druckveredelung

Die Veredelung von Drucksachen stand im Zentrum der Großformat-Prägefolientage von Bobst im November im schweizerischen Mex. Genau genommen ging es um die Veredelung im 6er-Format, und das mit der weiterentwickelten Prägefoliendruckmaschine Expertfoil 142. Vertreter von 20 europäischen Unternehmen, die ihren Kunden den Prägefoliendruck anbieten, informierten sich vor Ort darüber, in welcher Weise das Platzieren zusätzlicher Produkte auf den Bogen die Rentabilität des Prozesses insbesondere auch bei kleinen Margen steigern kann. » mehr

27.11.2015  

Mit Tempo in den Flexliner

Müller Martini realisiert kundenspezifische Anbindung zwischen Sammelhefter und Einstecksystem

Entscheidend für die Investition war die ideale Kombination: Krupp Druck im deutschen Sinzig heftet ab kommendem Februar seine im A4-plus-Tabloid-Format erscheinenden Wochenblätter im Hochleistungs-Sammelhefter Tempo 220 und steckt bis zu zwölf Beilagen im Inline-Verbund mit einem Flexliner ein. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...