Weiterempfehlen Drucken

Illies Graphik beendet Geschäftstätigkeit

Ryobi muss sich neuen Vertriebspartner suchen
 

Unsere Abbildung zeigt Dr. Horst Steppat (Geschäftsführer Illies Graphik GmbH, r.) und Jörg Westphal (bei Illies Graphik verantwortlich für Marketing und Vertrieb Bogen) während einer Konferenz auf der Drupa 2012.

Ein neuer Paukenschlag in der Zulieferindustrie: Wie die Geschäftsleitung der C. Illies & Co. KG (Hamburg) mitteilt, wird der Geschäftsbetrieb des Bereiches Illies Graphik zum 31.12.2012 aufgegeben.

Illies Graphik ist seit über 30 Jahren der Generalimporteur von Ryobi-Bogenoffsetmaschinen in Deutschland und anderen europäischen Märkten sowie Vertriebspartner verschiedener weiterer  Hersteller wie Kodak, Perfecta, Glunz & Jensen, Ricoh, CP Bourg und KBA. In Hamburg befindet sich die europäische Ryobi-Zentrale für den Service und die Ersatzteilversorgung. Darüber hinaus befindet sich hier das europäische Vorführzentrum des japanischen Druckmaschinenherstellers.

Michael Illies, Vorsitzender der Geschäftsführung der C. Illies & Co., begründet das Aus für Illies Graphik folgendermaßen: „Illies hat die strategische Entscheidung getroffen, sich künftig vollständig auf seine Kerngeschäftsbereiche in den asiatischen Exportmärkten für technische Investitionsgüter zu fokussieren. In konsequenter Umsetzung dieser Entscheidung ziehen wir uns aus dem europäischen Vertrieb grafischer Produkte zum Ende dieses Jahres zurück und öffnen damit für Ryobi den Weg, einen neuen Vertriebspartner für Deutschland und unsere Märkte in Europa zu ernennen. Wir stehen in enger Abstimmung mit Ryobi im Sinne einer reibungslosen Überleitung aller Vertriebs- und Serviceaktivitäten. Selbstverständlich stellen wir dabei sicher, dass wir allen unseren Kundendienstverpflichtungen vollständig nachkommen, bis der neue Vertriebspartner von Ryobi seine Tätigkeit aufgenommen hat. Illies nimmt seine Verpflichtungen gegenüber seinen Kunden ernst und wird Ryobi bei der Überleitung der Aktivitäten in jeder Hinsicht volle Unterstützung gewähren. Es werden bereits konkrete Gespräche mit einem möglichen neuen Vertriebspartner geführt und ich bin zuversichtlich, dass Ryobi sich dazu in absehbarer Zeit äußern wird.“ Mit anderen Worten: Für Illies-Kunden heißt es jetzt erst mal abwarten, in welcher Form der Vertrieb und Service von Ryobi-Maschinen fortgeführt wird.

Erst im September 2011 hatte die Illies Gruppe eine „Ausweitung ihrer Aktivitäten in weitere Bereiche der grafischen Industrie“ angekündigt. Organisatorisch waren damals die Aktivitäten der Illies Graphik GmbH (Hamburg) sowie ihrer Vertriebs- und Servicegesellschaften Illies Graphik Mitte GmbH (Frankfurt) und Illies Graphik Nord GmbH (Hamburg) in die gemeinsame Muttergesellschaft C. Illies & Co. KG integriert worden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Landa verkauft seine Metallografie-Technologie an Altana

Spezialchemiekonzern will das Verfahren zur Marktreife führen

Der Spezialchemiekonzern Altana (Wesel/Niederrhein) hat die Metallografie-Technologie von der Landa Corporation erworben. Das auf der Drupa 2016 vorgestellte Verfahren ermöglicht es, in einem schmalbahnigen Prozess metallische Effekte auf Druckerzeugnisse aufzubringen. Landa wird die noch erforderlichen Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten sukzessive auf den Altana-Geschäftsbereich Actega Coatings & Sealants übertragen. Actega will die Technologie in den kommenden Jahren zur Marktreife führen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...