Druck

03.03.2014  

10 Möglichkeiten, um den Energieverbrauch von KBA-Druckmaschinen zu senken

So wird Ihr Unternehmen zur Umweltdruckerei, ohne an Leistung einbüßen zu müssen

Auf dem Weg zur Umweltdruckerei gilt es einige Hürden zu nehmen. Denn der Besitz verschiedener Umweltzertifikate und der Einsatz PEFC- und FSC-zertifizierter Papiere allein machen ein Druckunternehmen noch längst nicht zur Umweltdruckerei. Wer heute ernsthaft klimaneutral drucken und sich als echte Umweltdruckerei am Markt etablieren will, muss vor allem eines: Den Energieverbrauch seiner Druckmaschinen reduzieren. Welche Ansatzpunkte es bereits gibt, lässt sich exemplarisch an KBA-Druckmaschinen zeigen. Insgesamt acht Komponenten hat der Hersteller identifiziert, mit deren Hilfe sich der Energieverbrauch der KBA-Druckmaschinen senken lässt.

» mehr

03.03.2014  

Wachstumsmarkt Digitaldruck: Was verbirgt sich hinter den digitalen Druckverfahren?

Online-Druckereien haben dank dem Digitaldruck neue Geschäftsfelder erschlossen

Ein Fotobuch erstellen, Visitenkarten drucken oder eigene Bücher drucken lassen? Wer hat sich nicht schon einmal mit individuellen Produkten wie Fotobuch und Co. beschäftigt. So genannte Online-Druckereien bieten inzwischen die unterschiedlichsten Möglichkeiten für Fotobuch und Co. an. Doch sind Online-Druckereien nicht gleich Online-Druckereien. Während die Einen hauptsächlich mit Sammelformen im Offsetdruck produzieren, setzen andere Online-Druckereien fast vollständig auf den Digitaldruck. Was sich aber genau hinter dem Begriff Digitaldruck versteckt, welche unterschiedlichen Druckverfahren Digitaldruck heute bietet und wo das größte Potenzial sowie die vielversprechendsten Märkte für den Digitaldruck liegen, soll dieser Basis-Artikel erklären.

» mehr

31.10.2013  

„Unterschiedliche Medien mit neuen Rezeptionsgewohnheiten verschmelzen“

Druckereien und Ökologie

Mit dem Bau einer neuen Logistikhalle, der Inbetriebnahme neuester Fertigungs­technik und der durchgängigen Anwendung ressourcenschonender Verfahren hat sich das  Grafische Centrum Cuno in Calbe bei Magdeburg als mittelständisches Familienunternehmen auf die Zukunft eingestellt. In 20 Jahren wurden nicht weniger als 40 Mio. Euro investiert und ganz „nebenbei“ richtig viel CO2 eingespart.

» mehr

Kommentare (2)

Anzeige

Firmen-Suche

13.02.2012  

Drucken mit einer besonderen Passion: Drei Technologien für ein Printprodukt

Hybride Printproduktion bei der G. Peschke Druckerei GmbH in München

Das Unternehmen G. Peschke Druckerei GmbH in München hat sich innerhalb der zurückliegenden nahezu fünfzig Jahre von der reinen Siebdruckerei und Schildermalerei zu einer vollstufigen Druckerei entwickelt, die ihren Marktbereich durch die hybride Produktion von Drucksachen gefunden hat. Der Weg dorthin führte über die ausgefeilte Anwendung der Kombination von Offset-, Digital- und Siebdruck.

» mehr

13.07.2011  

Einstiegsmodelle machen Offsetdruckern den Großformat-Digitaldruck schmackhaft

Mit mehr als 400 Ausstellern haben die Fespa Digital und Fespa Fabric über 13.000 Besucher nach Hamburg gelockt und damit die Hansestadt für vier Tage in das Mekka des Großformatdruckes verwandelt. Zwar gab es keine grundlegend neuen Drucktechnologien zu sehen, ein Trend war dennoch klar erkennbar: Immer mehr Anbieter machen mit Einstiegsmodellen den Offsetdruckern Appetit auf den großformatigen Digitaldruck.

» mehr

09.08.2010  

So machen Sie die Produktivität Ihrer Maschinen transparent

Controlling. Wenn in Krisenzeiten der Durchschnitt nicht mehr reicht, um das Ergebnis zu halten, müssen Aufträge in kürzerer Zeit produziert werden. Eine höhere Produktivität auch auf vorhandenen Maschinen ist machbar, die Maßnahmen sind bekannt. Doch wie misst man das Ergebnis?

» mehr

09.08.2010  

Mit Inline-Folienapplikation weniger Prozess-Schritte nötig

Druckveredelung. Neben anderen Veredelungsarten ist die inzwischen schon recht gut verbreitete Kaltfolienveredelung ein wichtiger Baustein für eine zusätzliche und hochwertige Wertschöpfung bei der Drucksachenproduktion. Die Kaltfolie kann inline verarbeitet werden. Dadurch reduziert sich die Anzahl der Fertigungsschritte in der Prozesskette und der Auftrag kann schneller ausgeliefert werden.

» mehr

09.08.2010  

Elektrisch leitfähige Strukturen bewerten und drucken

Patente und Gebrauchsmuster (48). Die hier vorgestellte Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bewertung von elektrisch leitfähigen, gedruckten Strukturen sowie eine Einrichtung zur Durchführung eines derartigen Verfahrens und eine Druckmaschine, die eine solche Einrichtung aufweist. Anmelder sind die Printed Systems GmbH (Chemnitz)/Technische Universität Chemnitz (Nr. DE102007052609 A1).

» mehr

06.08.2010  

Was bei der UV-Produktion beachtet werden sollte

UV-Druck und -Weiterverarbeitung. Der Markt für Druckprodukte, die im UV-Prozess hergestellt werden, wächst kontinuierlich. Gegenwärtig sind in Deutschland gut 10 Prozent der ausgelieferten Bogenoffset-Druckmaschinen für den UV-Prozess vorbereitet. Und die Wachstumsrate lag in der Vergangenheit bei UV-Drucksachen in etwa dreimal so hoch wie im übrigen Druckmarkt. Der UV-Druck ist heute ein zuverlässiger Prozess, wenngleich dazu alleine bei Druck und Weiterverarbeitung eine Reihe von Voraussetzungen zu beachten sind.

» mehr

02.08.2010  

Eine Sonderrolle

Die Einsatzgebiete von Bogen- und Rollenoffset gehen fließend ineinander über, wenn man an Planoauslagen für Akzidenzrotationen denkt bzw. an die Rollenanleger für den Bogen­offset. Mit der M-600 Folia hat Goss International zur Drupa 2008 eine weitere »Spezial-Maschine« vorgestellt, die ihre Nische im Grenzgebiet Bogen/Rolle finden könnte

» mehr

Das Druckforum 2014 in Bildern

Top-Themen

Die 10 wichtigsten Öko-Labels für eine Umweltdruckerei

Diese Umweltzertifikate und Öko-Labels müssen Sie kennen, um sich als Umweltdruckerei am Markt zu etablieren.
mehr

Die 10 Fotobuch-Anbieter mit den meisten Gestaltungsvarianten

Wer bietet die meisten Gestaltungsvarianten an, wenn es ums Fotobuch erstellen geht? Das aktuelle Ranking auf Top-Ten hat 44 Fotobuch-Anbieter unter die Lupe genommen und die 10 variantenreichsten Dienstleister gefunden.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Person/Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...