Weiterempfehlen Drucken

Zanders: mit Karton und Verpackungspapier auf der Fachpack

Mit dabei, das neue fett- und ölbeständige flexible Verpackungspapier Zanbarrier OGR
 

Verpackungen aus Chromolux präsentieren Highend-Produkte stilvoll mit Glanz und Glätte.

 

Die Zanders GmbH, Hersteller von Spezialpapieren und ‑kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen, stellt auf der Fachpack 2016 die neuen fettdichten Lebensmittelkontaktpapiere Zanbarrier OGR (oil and grease resistant) aus seinem Sortiment der flexiblen Verpackungspapiere vor. Außerdem zeigt der Hersteller aus Bergisch-Gladbach die Kartonqualitäten der Marke Chromolux sowie die verschiedenen Ausführungen der Marke Zanpack.

Speziell für fetthaltige Produkte, insbesondere Lebensmittel, hat Zanders das ungestrichene Lebensmittelkontaktpapier Zanbarrier OGR entwickelt und stellt es erstmalig auf der Fachpack 2016 vor. OGR steht für ‚oil and grease resistant’ und bedeutet öl- und fettbeständig. Zanbarrier OGR ist laut Zanders zudem nassfest. Es soll sich für Fast-food-Verpackungen wie Döner- oder Pommes-frites-Tüten, für Butterwickler, als Trennpapier für fetthaltige und feuchte Lebensmittel oder zur Laminierung beispielsweise von Pizza- oder Konditoreikartons eignen. Zanbarrier wird darüber hinaus noch mit anderen Barrierevarianten entwickelt und soll das Sortiment an flexiblen Verpackungspapieren abrunden.

Die ebenfalls auf der Fachpack ausgestellte Kartonqualität der Premium-Marke Chromolux eignet sich laut Zanders besonders für Highend-Produkte wie exklusive Parfums und Kosmetika, edle Süßwaren, Champagner und Spirituosen, feine Tabakwaren oder andere Luxusartikel. Die gussgestrichenen Kartonqualitäten verfügen laut Zanders über eine hochglänzende Optik und besondere Glätte.

Die hochwertigen Kartonqualitäten der Marke Zanpack, darunter das einseitig gestrichene Zanpack silk beziehungsweise das zweiseitig gestrichene Zanpack silk², sollen mit ihrer glatten Oberfläche für eine attraktive Optik und eine seidige Haptik sorgen. Sie eignen sich laut Zanders für Verpackungen von Süßwaren, Lebensmitteln und Getränken, Kosmetik- und Pharmaprodukten, Tabakwaren oder Non-Food-Artikeln. Zanpack touch demgegenüber soll mit seiner ungestrichenen Oberfläche eine angenehme, natürlich raue Haptik vermitteln, was diese Qualität vor allem für Marken attraktiv macht, die ihre natürliche Ausrichtung oder handwerkliche Herstellungsweise betonen möchten.

Alle Zanders-Qualitäten werden in Deutschland hergestellt und verwenden laut Zanders ausschließlich FSC-zertifizierten und nachhaltig gewonnenen Zellstoff.

In Halle 9 an Stand 342 der Fachpack bietet die Zanders GmbH Informationen und Beratung zu den einzelnen Qualitäten und ihren unterschiedlichen Einsatzgebieten.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Digitale Buchlinie von Müller Martini und Hunkeler geht nach China

Vertragsunterzeichnung auf den Hunkeler Innovationdays

Eine digitale Softcoverproduktionslinie von Müller Martini und Hunkeler fand auf den Hunkeler Innovationdays einen Käufer. Noch auf dem Messestand in Luzern unterzeichnete die chinesische Druckerei Hucais Printing den Vertrag über zwei Klebebinder Vareo und einen Dreischneider Infinitrim von Müller Martini. Bei beiden Maschinentypen handelt es sich um eine Premiere für den chinesischen Markt.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...