Druck Messen


Welche Druck-Messen sind die wichtigsten in Deutschland und international? Alle Infos, Zahlen + News hier auf print.de!

Druck-Messen gibt es viele. Allerdings geht der Trend zu hauseigenen Demo-Centern, die sich die Hersteller mehr und mehr aufbauen. Zudem legen die Kunden immer stärkeren Wert auf individuell konfigurierte (“customized”) Maschinen – und alle gewünschten Varianten lassen sich kaum auf einer Fachmesse darstellen. Dennoch gibt es nach wie vor 15 Druck-Messen weltweit, die für die Branchenangehörigen relevant sind. Welche Messen das sind, wie die aktuellen Besucher- und Ausstellerzahlen aussehen und an welche Fachbereiche sie sich richten, erfahren Sie hier. Außerdem finden Sie hier immer die aktuellsten News zu den Druck-Messen.

Inhaltsverzeichnis:

Welche Druck-Messen sind die wichtigsten?

Nach wie vor ist die wichtigste Messe für die Druck- und Medienbranche die Drupa, sie findet alle vier Jahre in Düsseldorf statt. Außerdem sind die 14 nachfolgenden Druck-Messen besonders relevant für die Branche und werden daher auf dieser Seite vorgestellt:

  1. Drupa, Düsseldorf
  2. All in Print, Shanghai
  3. China Print, Bejing
  4. Druck+Form, Sinsheim
  5. Expoprint, São Paulo
  6. Fachpack, Nürnberg
  7. Fespa (wechselnde Orte)
  8. Hunkeler Innovationdays, Luzern
  9. IFRA World Publishing Expo (wechselnde Orte)
  10. Inprint (wechselnde Orte)
  11. Interpack, Düsseldorf
  12. Labelexpo Europe, Brüssel
  13. Paperworld, Frankfurt
  14. Print (vormals Graph Expo Print), Chicago
  15. Viscom, Düsseldorf/Frankfurt im Wechsel
Druck-Messe Drupa (2016)
Die wichtigste Druck-Messe ist die Drupa. Im Bild ein Blick in den Ausstellungsbereich von Canon auf der Drupa 2016. (Bild: Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Nach oben

Die wichtigste Druck-Messe: Drupa

Rhythmus alle 4 Jahre
Veranstaltungsort Düsseldorf
nächster Termin der Drupa 16. – 26. Juni 2020
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 1.837 Aussteller aus 54 Ländern
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 260.000 Besucher
Fachbereiche
  • Druck- und Medienvorstufe
  • Druckmaschinen
  • Druckweiterverarbeitung
Website www.drupa.de

Die Drupa ist die wichtigste Druck-Messe überhaupt. Die weltweit größte Fachmesse der Druck- und Druckmedienindustrie findet seit 1951 statt; damals waren es 527 Aussteller, heute sind es dreimal so viele. Ihr Rekordjahr erlebte die Veranstaltung 1990 mit 444.214 Besuchern. Die meisten Aussteller in ihrer Geschichte verzeichnete sie im Jahr 2008 mit 1.968 Ausstellern aus 53 Ländern.

Logo der Drupa 2020
Das Logo der nächsten Drupa. Die weltweit größte Druck-Messe findet wieder im Juni 2020 statt.

⇒ Weitere Infos + News zur Drupa finden Sie hier.


Unter dem Titel “Druckweiterverarbeitung 4.0” fasst Deutscher Drucker die Entwicklungen zusammen, die auf der Drupa 2016 in Bezug auf automatisierte Produktionsprozesse präsentiert wurden.

E-Dossier Druckweiterverarbeitung 4.0
Das E-Dossier “Druckweiterverarbeitung 4.0” zur Drupa 2016 ist im Shop von print.de erhältlich. ⇒ Weitere Informationen und Bestellung per Klick auf das Bild!

Diese und weitere Fragen beantwortet das E-Dossier:

  • Welche Lösungen bietet Müller Martini im Finishing 4.0 für den Anwender?
  • Wie viel Automatisierung können die Anwender in den Weiterverarbeitungssystemen von Hunkeler erwarten?
  • Wie weit sind die Hersteller bei der Vernetzung ihrer Systeme mit den Systemen anderer Hersteller?

Ebenfalls kommt zur Sprache, welche Möglichkeiten sich aus den unterschiedlichen Hersteller-Ansätzen für die Druckweiterverarbeiter ergeben.

⇒ Hier erhalten Sie “Druckweiterverarbeitung 4.0” für 2,90 Euro! ⇐


Nach oben

Wichtige Druck-Messen in Deutschland

Neben der Drupa sind die wichtigsten Druck-Messen in Deutschland die folgenden vier Veranstaltungen; sie werden in den nächsten Absätzen vorgestellt:

  1. Fachpack, Nürnberg
  2. Interpack, Düsseldorf
  3. Paperworld, Frankfurt
  4. Viscom, Düsseldorf/Frankfurt im Wechsel

Ähnliche Bedeutung hatte bislang die Co-Reach in Nürnberg. Da sie bis zu ihrer Einstellung 2017 zu den relevantesten Druck-Messen in Deutschland gehörte, wird sie im Folgenden ebenfalls kurz beschrieben.

Druck-Messe Paperworld
Die Paperworld zählt zu den wichtigsten Druck-Messen in Deutschland. Hier wird alles rund um gewerblichen Bürobedarf sowie privaten Papier- und Schreibwarenbedarf gezeigt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen)

Nach oben

Fachpack, Nürnberg

Rhythmus jährlich, pausiert alle 3 Jahre
nächster Termin 24. – 26. September 2019
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 1.644 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 45.000 Besucher
Fachbereiche
  • Packstoffe
  • Verpackungsmaschinen
  • Verpackungsdruck
  • Veredlung
  • Logistik
Website www.fachpack.de

Zielgruppe der Fachpack sind alle, die etwas mit der Wertschöpfungskette von Industrie- oder Konsumgüterverpackungen zu tun haben. Dabei ist die Messe ein europäischer Branchentreff. Neben dem klassischen Ausstellungsbetrieb finden auch Foren und Sonderschauen statt, Themenparks werden ebenfalls geboten.

Im September 2018 dominierten die Themen Digitalisierung, E-Commerce, Verpackungsdesign und vor allem Nachhaltigkeit. In diese Richtung geht auch der Schwerpunkt, den die Messeleitung für die Fachpack 2019 – die Jubiläumsausgabe zum 40-jährigen Bestehen – gesetzt hat: Dann wird umweltgerechte Verpackung im Fokus stehen.

Nach oben

Interpack, Düsseldorf

Rhythmus alle 3 Jahre
nächster Termin 7. – 13. Mai 2020
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 2.866 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 170.899 Besucher
Fachbereiche
  • Verpackung
  • verwandte Prozesse
  • Packmittel/-stoffe
Website www.interpack.de

Die Interpack ist die international bedeutendste Messe für die Verpackungsbranche und verwandte Prozessindustrien; die letzte Veranstaltung (2017) war die größte in ihrer Geschichte.

⇒ Weitere Infos und die Highlights der letzten Interpack finden Sie hier.

Interpack-Logo
Das Logo der Interpack

Nach oben

Paperworld, Frankfurt

Rhythmus jährlich
nächster Termin 26. – 29. Januar 2019
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 1.640 Aussteller aus 66 Ländern
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 33.787 Besucher
Fachbereiche
  • gewerblicher Bürobedarf
  • privater Papier- und Schreibwarenbedarf
Website paperworld.messefrankfurt.com

Nach Ausstellerangaben ist die Paperworld die größte Messe für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren weltweit. Zur nächsten Auflage der Veranstaltung wird das Hallenkonzept überarbeitet.

Nach oben

Viscom, Düsseldorf

Rhythmus jährlich
nächster Termin 8. – 10. Januar 2019
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 231 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 7.231 Besucher aus 62 Ländern
Fachbereiche
  • Large Format Printing
  • Signmaking
  • Interior Design
  • Digital Signage
  • POS Display
  • Packaging
Website www.viscom-messe.com
Viscom-Logo
Das Logo der Viscom

Werben und Verkaufen ist das Thema der Viscom, das sie – ab 2019 – in Düsseldorf und im gemeinsamen Rhythmus mit der Partnermesse PSI (Europäische Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft) pflegt. Letztere ist PSI-Mitgliedern und zertifizierten Agenturen vorbehalten, die nun auch vom Spektrum der Viscom profitieren sollen. Durch die Rhythmus-Angleichung entfällt die Viscom im Herbst 2018.

Nach oben

Co-Reach, Nürnberg

nächster Termin
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 237 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 4.676 Besucher
Fachbereiche
  • Marketingagenturen
  • Versender
  • Adress- und CRM-Anbieter
  • Printdienstleister
  • Anbieter haptischer Werbung

2017 entschied die Nürnberg Messe, die Co-Reach einzustellen. Als Grund gab die Messeleitung an, dass die Veranstaltung den Ansprüchen – sowohl der Kunden als auch der Veranstalter – nicht mehr habe gerecht werden können.

Die Besucher der Co-Reach in Nürnberg interessierten sich für crossmediale Kommunikationsstrategien; ihr Interesse war es, Online, Mobile und Print auf die bestmögliche Art zu verbinden. Alles in allem war die Co-Reach eine sehr interaktive Messe, die nicht nur Produkte präsentierte, sondern auch Fallbeispiele und kreative Denkanstöße lieferte.

Nach oben

International wichtige Messen für Druck und Medien

Neben der Drupa sind die wichtigsten internationalen Messen für Druck und Medien die folgenden neun Veranstaltungen; sie werden in den nächsten Absätzen vorgestellt:

  1. All in Print, Shanghai
  2. China Print, Beijing
  3. Expoprint, São Paulo
  4. Fespa (wechselnde Orte)
  5. Hunkeler Innovationdays, Luzern
  6. IFRA World Publishing Expo (wechselnde Orte)
  7. Inprint (wechselnde Orte)
  8. Labelexpo, Brüssel
  9. Print, Chicago
Labelexpo, internationale Messe für Druck und Medien (2015)
Zu den wichtigsten Messen für Druck und Medien zählt die Labelexpo, Fachmesse für die Etiketten- und Verpackungsdruckindustrie.

Nach oben

All in Print, Shanghai

Rhythmus alle 2 Jahre
nächster Termin 24. – 28. Oktober 2018
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 724 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 76.818 Besucher
Fachbereiche
  • digitale Druckvorstufe
  • Comprehensive Printing
  • Weiterverarbeitung
  • Verpackungsanlagen
  • Druckfarben und Materialien
  • Etikettendruck
  • Flexodruck
  • Innovation Factory: Pavillon für Spitzentechnologien
Website www.allinprint.com

Die All in Print wird von der Printing Technology Association of China gemeinsam mit der China Academy of Printing Technology und der Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd. veranstaltet. Sie ist laut den Veranstaltern eine der bedeutendsten Fachmessen für die asiatische und vor allem für die chinesische Druckbranche.

Nach oben

China Print, Beijing

Rhythmus alle 4 Jahre
nächster Termin voraussichtlich im Mai 2021
Anzahl Aussteller der vorletzten Veranstaltung (2013)* 1.326 Aussteller aus 28 Ländern
Anzahl Besucher der vorletzten Veranstaltung (2013)* 183.809 Besucher
Fachbereiche
  • Druckvorstufe
  • Druck
  • Druck- und Papierweiterverarbeitung
  • Papiere und Substrate
  • Druckfarben und Materialien
  • Komponenten und Infrastruktur
  • Dienstleistungen und Software
Website en.chinaprint.com.cn

* Zu 2017 liegen keine offiziellen Zahlen vor.

Die China Print wurde 1984 durch Chinas Zentralkomitee und Staatsrat eingeführt, um das Verlagswesen und den technologischen Wandel der Druckindustrie in der Volksrepublik zu fördern.

Nach oben

Expoprint, São Paulo

Rhythmus alle 4 Jahre
nächster Termin voraussichtlich 2022
Anzahl Aussteller der vorletzten Veranstaltung (2014)* über 300 Aussteller
Anzahl Besucher der vorletzten Veranstaltung (2014)* 48.866 Besucher
Fachbereiche
  • Druckvorstufe
  • Verpackungs- und Etikettendruck
  • Digitaldruck
  • redaktioneller Druck
  • kommerzieller und Werbedruck
  • grafische Veredlung
Website www.expoprint.com.br

* Zu 2018 liegen (noch) keine offiziellen Zahlen vor.

Die 2006 eingeführte Expoprint ist laut Veranstalter die größte Messe der Druckindustrie in Lateinamerika.

Nach oben

Fespa (wechselnde Orte)

Rhythmus jährlich
nächster Termin 14. – 17. Mai 2019 in München
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung über 600 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung über 18.000 Besucher aus 125 Ländern
Fachbereiche
  • digitaler Großformatdruck
  • Siebdruck
  • Textildruck
  • Werbetechnik
Website www.fespaglobalprintexpo.com

Die Fespa ist eine der größten europäischen Fachmessen ihrer Art. Sie richtet sich an verschiedenste Berufsgruppen von Grafikern über Textildesigner und Hersteller von Schildern bis hin zu Einzelhändlern.

Nach oben

Video: Highlights der Fespa 2017

Einen kurzen Einblick in das Geschehen auf der Fespa 2017 in Hamburg gibt das folgende Video. Obwohl es nur eine Zusammenfassung der Highlights ist, zeigt es doch die Vielfalt der Aussteller und ihrer Produkte.

Nach oben

Hunkeler Innovationdays, Luzern

Rhythmus alle 2 Jahre
nächster Termin 25. – 28. Februar 2019
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung über 80 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung über 6.000 Besucher aus 50 Ländern
Fachbereiche
  • Digitaldruck
  • Finishing
  • integrierte Qualitätskontrollsysteme
  • Workflow-Software
  • Veredelungs- und Verbrauchsmaterial
Website innovationdays.hunkeler.ch

Veranstalter der Messe und zugleich Aussteller ist der Maschinenbauer Hunkeler AG mit Sitz in Wikon in der Schweiz. Die Hunkeler Innovationdays richten sich an Verlage, Druckereien, Banken, Versicherungen und Versender.

Nach oben

IFRA World Publishing Expo (wechselnde Orte)

Rhythmus jährlich
nächster Termin 8. – 10. Oktober 2019 in Berlin
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 193 Aussteller aus 23 Ländern
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 4.985 Besucher aus 56 Ländern
Fachbereiche
  • Druckvorstufe
  • Druckplatten und -maschinen
  • Papiere und Farben
  • Versandraumsysteme
  • Management und Organisation
Website www.ifra-expo.com

Die IFRA World Publishing Expo wird 2019 wie bereits 2018 und 2017 parallel zur DCX Digital Content Expo stattfinden. Mit dieser Strategie wollen die Veranstalter eine gemeinsame Plattform für Print und Digital an einem attraktiven Standort bieten, in die auch Konferenzen integriert werden.

Nach oben

InPrint (wechselnde Orte)

Rhythmus alle 2 Jahre
nächster Termin 12. – 14. November 2019 in München
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung 153 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung knapp 3.000 Besucher aus 60 Ländern
Fachbereiche
  • Spezialdruck
  • Siebdruck
  • Digitaldruck
  • Inkjet-Druck
  • 3D-Druck
Website www.inprintshow.com
InPrint-Logo
Das Logo der InPrint

Die InPrint ist auf industrielle Drucktechnologie spezialisiert und richtet sich an die verschiedensten Bereiche der Drucklieferkette. Das industrielle Drucken ist – anders als der klassische Werbedruck – Teil des Fertigungsprozesses, hierbei werden durch den Aufdruck von Tinte oder einer anderen Substanz eine Funktion (z. B. bei elektronischen Geräten) oder die Dekoration eines Produktes ermöglicht. Auf der Messe präsentieren die fünf o. g. Fachbereiche ihre Maschinen, Verfahren und Zubehör.

Nach oben

Labelexpo, Brüssel

Rhythmus alle 2 Jahre
nächster Termin 24. – 27. September 2019
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung über 650 Aussteller
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung 37.000 Besucher aus 125 Ländern
Fachbereiche
  • digitale und herkömmliche Druckmaschinen
  • Etikettier- und Verpackungsmaterialien
  • Druckvorstufen- und Plattenherstellungstechnologie
  • Endfertigung und Veredelung
  • Prüfmittel
  • Etikettenapplikationssysteme
  • Geräte und Anlagen zum Stanzen, Prägen, Schneiden
  • Druckfarben und Beschichtungen
  • RFID- und Sicherheitslösungen
  • Software
Website www.labelexpo-europe.com

Eine der bedeutendsten Messen für die Etiketten- und Verpackungsdruckindustrie ist die Labelexpo; laut Veranstalter ist sie zudem die größte Veranstaltung für den Etikettendruck weltweit. Eingeführt wurde sie 1980 in London, seit 1985 findet die Labelexpo in Brüssel statt.

Nach oben

Rhythmus jährlich
nächster Termin 3. – 5. Oktober 2019
Anzahl Aussteller der letzten Veranstaltung keine offiziellen Zahlen verfügbar
Anzahl Besucher der letzten Veranstaltung fast 17.000 Fachbesucher
Fachbereiche Druck und grafische Kommunikation
Website www.printtechnologies.org

Da sich der Veranstalter von NPES in The Association for Print Technologies umbenannt hat, erhielt auch die Messe einen neuen Namen: Aus der Graph Expo Print wurde die Print.

Print, Messe für Druck und grafische Kommunikation (2017)
Gesprächsrunde auf der Print 2017, Messe für Druck und grafische Kommunikation in Chicago.

Erstmals erschienen 2018, letzte Aktualisierung 17.10.2018.