Schlüsselwort: Workflow

14.08.2017  

Kornit Digital und Colorgate kooperieren für den Textildirektdruck

Colorgate RIP-Lösung wird exakt auf Kornit-Textildrucksysteme zugeschnitten

Kornit Digital, israelischer Hersteller von Maschinen für den digitalen Textildruck, und Colorgate Digital Output Solutions, Spezialist für RIP-Software und industrielle Anwendungen aus Hannover, haben eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Demnach beabsichtigen die beiden Partner, die Entwicklung ihrer industriellen Textildrucklösungen künftig gemeinsam voranzutreiben. Ziel dabei ist es, dank einer nahtlosen Integration von Colorgate RIP-Funktionen mit den Kornit-Textildrucksystemen eine gemeinsame Workflows-Komplettlösung für den Textildirektdruck anzubieten. » mehr

28.07.2017  

Download: "MIS als Wachstumsstütze"

Management Information Systems im Praxiseinsatz

Niedrige Auflagen und immer komplexer werdende Aufträge erfordern Maßnahmen, die über die manuelle Plantafel und die Lauftasche hinausgehen. Management Informationssysteme sollen Druckereien dabei unterstützen, den Überblick über die Produktion und die entsprechende Datenerfassung zu wahren. Doch welches Programm passt für welchen Betrieb und wie genau kann ein MIS in der Praxis unterstützen?   » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

26.07.2017  

Grundlagenwissen Drucktechnik – Datenerstellung, Druck, Weiterverarbeitung

eDossier fasst die wichtigsten Punkte einer modernen Druckproduktion zusammen – jetzt herunterladen!

Wie funktioniert der Offsetdruck? Wie der Digitaldruck? Was verbirgt sich hinter CMYK und HKS? Welche Papiere kommen in den verschiedenen Druckverfahren zum Einsatz? Und wie können die bedruckten Bogen weiterverarbeitet werden, damit aus Ihnen ein Buch, Kalender, eine Broschüre, ein Poster oder ein Fotobuch entsteht? Das eDossier "Grundlagenwissen Drucktechnik" liefert – kompakt auf 18 Seiten zusammengefasst – alle wichtigen Informationen rund um die moderne Druckproduktion. Laden Sie sich das umfangreiche eDossier gleich herunter! » mehr

20.07.2017  

Kodak: Neue Funktionen für den Prinergy Workflow

Version 8.1 bietet bidirektionale Kommunikation mit EFI- und HP-DFEs und neue Preset-Funktion

Kodak hat seinen Prinergy-Workflow mit neuen digitalen Fähigkeiten ausgestattet. Die Version 8.1. beherrscht laut Kodak die bidirektionale Kommunikation mit digitalen EFI- und HP-Frontends und vergrößert damit die Bandbreite der unterstützten Digitaldruckmaschinen. Darüber hinaus bietet die aktualisierte Version des Prinergy Workflows nun eine spezielle neue Preset-Funktion sowie den universellen Digital Job Ticket Editor. Mit den neuen Funktionen sollen Kunden laut Kodak ihre Produktionskosten weiter senken und ihre Digitaldrucktechnik effizienter nutzen können. » mehr

18.07.2017  

Buchtipp: Alles Wissenswerte über XJDF

Der JDF-Standard auf neuen Wegen

Gerade rechtzeitig zur Veröffentlichung der zweiten Pre-Version von XJDF hat Stefan Meißner auch sein lang erwartetes Buch über den weiterentwickelten grafischen Jobticket-Industriestandard vorgestellt. Basierend auf anschaulichen Beispielen erläutert das Buch in englischer Sprache die grundlegenden Strukturen und Konzepte des neuen Datenformats. Ziel des Buches ist es, so Meißner, den Leser auf ein Kompetenz-Level zu heben, von dem aus er solide mit der Spezifikation arbeiten kann. » mehr

14.07.2017  

Update für Workflow-Management-Software One Vision Workspace

Version 17.1 ermöglicht interaktive Gestaltung automatisierter Workflows

Die One Vision Software AG (Regensburg) hat das neue Release 17.1 seiner Workflow-Management-Software Workspace vorgestellt. Zu den wichtigsten Weiterentwicklungen der Suite zählen ein neues Interact-Modul zur Workflowsteuerung durch visuelle Kontrolle, ein Javascript-Modul sowie eine erweiterte, granulare Benutzerverwaltung. » mehr

29.06.2017  

Eye-C Proofiler Graphic jetzt in Workflowsysteme integrierbar

Halb- und vollautomatische Druckvorstufenprüfung mit dem Inspektionssystem möglich

Die Eye-C GmbH (Hamburg), Anbieterin von Artworkprüfungs- und Druckbildinspektionssystemen, ermöglicht ab sofort die Eye-C Workflow-Integration. Konkret wurde für Druckvorstufen-Abteilungen die Möglichkeit geschaffen, das Inspektionssystem Eye-C Proofiler Graphic zur PDF-Prüfung an Workflowsysteme wie beispielsweise die Esko Automation Engine anzubinden. Den Automatisierungsgrad des Inspektionsprozesses können Firmen dann bedarfsgerecht anpassen. » mehr

22.05.2017  

Neue Funktionen für PDF-Workflow „aepos.Digital“

Generierung von „digitalen Trennblättern“, Ausgabe von JDF-Daten zur Digitaldruckmaschinen-Ansteuerung

Die Lewald & Partner Prepress Systeme GmbH, Softwareentwicklerin aus Garbsen, hat ihren PDF-Workflow/Auftrags-Management-System für den Digitaldruck, „aepos.Digital“, mit neuen Funktionen ausgestattet. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen: die automatische Generierung von Start- und Endseiten zur Auftragsidentifizierung sowie die JDF-Daten-Ausgabe zur Ansteuerung von Digitaldruckmaschinen. » mehr

12.05.2017  

„PDFX-ready“-Initiative stellt Online Tools in der Cloud zur Verfügung

Kostenloser Connector erlaubt die Durchführung von (Preflight-)Analysen und Konvertierungen

Die kürzlich vorgestellten „PDFX-ready“ Online Tools sollen Anwendern, die über keine professionellen Preflight-Werkzeuge verfügen, den Zugang zu den Preflight-Profilen der „PDFX-ready“-Initiative ermöglichen. Durch sie werde der Anwender in die Lage versetzt, mit Hilfe eines kostenlosen „PDFX-ready“-Connectors Analysen und Konvertierungen auf einem Server in der Cloud durchzuführen. Derzeit werden drei Tools angeboten: ein PDF-Preflight, ein Color-Preflight und ein ISO↔ PSO-Converter. » mehr

27.04.2017  

Canon bringt Varioprint i200 im Juni 2017 auf den Markt

Inkjet-Bogendrucksystem und „kleine Schwester“ der i300 soll Produktivitäts-Lücke im Canon-Produktportfolio schließen

Canon erweitert seine Varioprint i-Serie um die Varioprint i200 – ein Inkjet-Bogendrucksystem mit einer maximalen Druckgeschwindigkeit von 200 DIN-A4-Seiten pro Minute. Die i200 ist die „kleine Schwester“ der im Februar 2015 vorgestellten Varioprint i300 und soll bei Canon das Volumenband zwischen dem tonerbasierten Vollfarb-Bogendrucksystem Imagepress C10000VP (100 Seiten/min.) und der Varioprint i300 (300 Seiten/min.) schließen. Für die i200 zur Verfügung steht ebenfalls der neue Prismasync Controller (v5). » mehr

10.04.2017  

Smart Automation: Auch die „Kleinen“ sind gefordert!

Editorial aus DD8/2017

Digitale Transformation, Print 4.0, autonome Printproduktion, Internet of Things, Big Data ... All diese Begriffe kennzeichnen angeblich die Zukunftsfähigkeit der Druckindustrie. Wer sich als Geschäftsführer einer Druckerei mit diesen Entwicklungen intensiv auseinandersetzt und die Weichen richtig und schnell stellt, wird eine Zukunft haben im „Content Publishing“ – die anderen wohl eher nicht. Das gilt letztlich auch für kleinere Betriebe, wenn auch nicht unbedingt in dieser Ausprägung. Doch um die „Mindestanforderung“ Smart Automation kommen selbst diese Unternehmen nicht herum. Schließlich will man als Mittelständler auch künftig für die „Großen“ der Branche als Zulieferer und Dienstleister attraktiv bleiben. Und das geht eben nur schlank und flexibel. Doch leider ist der „Drucker von nebenan“ längst noch nicht so weit ... » mehr

03.04.2017  

Apogee Storefront von Agfa Graphics jetzt in Version 4.0 verfügbar

Web-to-Print-Lösung mit mobil-optimiertem Onlineshop-Design

Agfa Graphics hat die Version 4.0 seiner cloudbasierten Web-to-Print-Lösung Apogee Storefront veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Verbesserungen an der Software stehen die jetzt „responsiven“ Onlineshops, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, eine Funktion zum „Speichern für ein Angebot“ für das Einholen von Preisinformationen sowie erweiterte Verpackungs- algorithmen für einen kostengünstigeren Versand. » mehr

24.03.2017  

Komori und Screen GP bauen am „Workflow der Zukunft“

Betatests in japanischer Druckerei, die bis 2025 eine „IoT-Smart-Factory“ werden will, laufen bereits

Die Komori Corporation und Screen Graphic and Precision Solutions (Screen GP) haben die gemeinsame Entwicklung an einer neuen, integrierten Workflowlösung abgeschlossen, die die Automatisierung aller Verarbeitungsprozesse in der Printproduktion – von der Vorstufe über den Druck bis hin zur Weiterverarbeitung – maßgeblich voran bringen soll. Die beiden Partnerunternehmen haben besagten Workflow bereits bei Mizukami Insatsu Co., Ltd. (Tokio/Japan) installiert, wo er derzeit im Betatest läuft. » mehr

23.03.2017  

Four Pees und Aleyant Systems: Vertriebsvereinbarung beschlossen

Belgischer Fachhändler/Integrator vertreibt künftig Aleyants Workflow- und Farbmanagement-Produkte in Europa

Der US-amerikanische Softwareentwickler Aleyant Systems und das belgische Handelsunternehmen für die grafische Industrie, Four Pees, haben eine Vertriebsvereinbarung für Europa unterzeichnet. Diese macht Four Pees zum offiziellen Distributor für die Prepress-Workflow-Software „tFlow“ und Aleyants Farbmanagement-Tools in Europa. Letztere setzen sich aus „PrintControl“, „RapidCheck“ und „QualityControl“ zusammen, die durch die Übernahme von Tucanna Software im September 2016 in das Portfolio von Aleyant übergegangen sind. » mehr

20.03.2017  

Fujifilm stellt Version 5 des Zeitungsworkflows Elara vor

Im Rahmen eines Workshops wurden wichtigsten Module live demonstriert

Fujifilm hat im Rahmen eines Workshops in seiner Europazentrale in Düsseldorf die neue Version 5 seines Zeitungsworkflows Elara vorgestellt. Dazu wurde über das Internet mehrfach live in die Produktion eines holländischen Zeitungshauses geschaltet, das mit Elara drei Druckstandorte zentral steuert und jährlich etwa fünf Millionen Druckplatten produziert. Elara 5 soll sich durch eine Produktionsgeschwindigkeit von mehr als 4.000 Druckplatten pro Stunde und Server auszeichnen und bis zu 15 – über mehrere Standorte hinweg verteilte – CTP-Belichter beschicken können. » mehr

10.03.2017  

Preflight- und Korrektur-Software: Enfocus kündigt Pitstop 2017 an

Neue Funktionalitäten für den Umfang mit Objekten oder die Farbkonvertierung

Enfocus hat mit Pitstop 2017 die nächste größere Veröffentlichung seiner Familie von PDF-Preflight, -Korrektur und Bearbeitungslösungen angekündigt. Diese soll unter anderem neue Möglichkeiten für den Umgang mit Objekten, 40 zusätzliche Devicelink-Profile für die Farbkonvertierung, eine neue Prüfung der Farbabdeckung, eine neue Inspector-Schnittstelle sowie Verbesserungen bei den Ausschneide-, Kopieren- und Einfügen-Funktionalitäten bieten. Pitstop 2017 soll im April veröffentlicht werden. Danach strebt der Hersteller einen jährlichen Veröffentlichungszyklus an. » mehr

08.03.2017  

Fürs Großformat: Agfa Graphics veröffentlicht Workflow-Software Asanti in Version 3.0

Neue Funktionen sollen die Automatisierung bei Sign- und Display-Druckern erhöhen

Neue Funktionen, mehr Integrationsmöglichen und zusätzliche Automatisierung soll Asanti 3.0, die neue Version des automatisierten Produktions- und Workflowtools für Sign- und Displayhersteller von Agfa Graphics bieten. Durch die Kombination mit Agfas Farbmanagement-Lösung, dem automatischen Preflight und der neuen Benutzeroberfläche soll Asanti 3.0 die Workflow-Verwaltung bei Großformatdienstleistern vereinfachen. » mehr

28.02.2017  

Printplus veröffentlicht neue Version seiner Branchensoftware "Printplus Druck"

Zahlreiche Erweiterungen im Bereich Automatisierung und vereinfachte Anwendungen

Der Schweizer Softwarehersteller Printplus hat eine neue Version seiner Branchensoftware "Printplus Druck" vorgestellt. Dabei soll der Schwerpunkt der mehr als 300 Erweiterungen vor allem auf den Themen Automatisierung (print 4.0) und vereinfachte Anwendung liegen. Unter anderen unterstütze die Branchensoftware nun noch besser die Produktion an unterschiedlichen Standorten. Neuerungen gibt es aber auch beim Import von Debitoren- und Kreditorendaten, bei den Bestellungen über das integrierte Druckerei-Portal oder in der Produktionsplanung. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...