Raberger folgt auf Zaccardi

Neuer Chef für Ricoh Deutschland

Michael Raberger (CEO Ricoh Deutschland, links) und Raphaël Zaccardi (CEO Ricoh Central & Eastern Europe)
Michael Raberger (links) ist seit dem 1. April 2022 neuer CEO von Ricoh Deutschland. Sein Vorgänger Raphaël Zaccardi übernimmt als CEO die Leitung der Region Ricoh Central & Eastern Europe.


Michael Raberger ist seit 1. April 2022 neuer Chief Executive Officer (CEO) von Ricoh Deutschland. In dieser Position folgt er auf Raphaël Zaccardi, der bislang zugleich für Deutschland und Central Europe verantwortlich war und künftig der Region Central & Eastern Europe vorstehen wird.

 

Anzeige

 

Ricoh ordnet auch Landesgesellschaften neu

Michael Raberger verantwortet seit dem 1. April 2022 als Chief Executive Officer (CEO) die Ricoh Deutschland GmbH. Raberger ist seit 2009 in führenden Positionen bei Ricoh tätig und war seit 2012 CEO Ricoh Österreich & Ungarn. Er tritt die Nachfolge von Raphaël Zaccardi an, der bislang zugleich für Deutschland und Central Europe verantwortlich war und nun die Führung der neu zusammengeschlossenen Region Central & Eastern Europe übernehmen wird. Sie vereint die Landesgesellschaften Ricoh Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei und ist das organisatorische Bindeglied zwischen den jeweiligen Landesgesellschaften und Ricoh Europe. Der Zusammenschluss soll die Präsenz von Ricoh in der Region weiter stärken und den Ausbau der Digital Services vorantreiben.

Michael Raberger begann seine berufliche Laufbahn in Unternehmen im Bereich Banking & Finance. Seit 2002 ist er unternehmerisch in der ITK-Branche tätig, zunächst mehrere Jahre als geschäftsführender Gesellschafter eines österreichischen integrierten Dienstleisters für Managed Print Services sowie Enterprise-Content-Management-Lösungen. Als langjährige Führungskraft für Ricoh hat der gebürtige Wiener maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Geschäftsentwicklung von Ricoh Österreich und Ungarn.

 

Die aktuellen Ricoh-Verantwortlichkeiten im Überblick

Dem Central-Europe-Leadership-Team von Ricoh gehören neben Raphaël Zaccardi (CEO Central & Eastern Europe), Thomas Giermann (Regional CFO), Erik Vereggen (Regional Service Director), Helene Vincke (Regional HR Director) und Ingo Wittrock (Regional Marketing Director) auch die Geschäftsführer der Landesgesellschaften mit Michael Raberger (CEO Ricoh Deutschland), Daniel Tschudi (CEO Österreich & Schweiz) und Stephen Palmer (CEO Eastern Europe) an.
Thomas Giermann, Erik Vereggen, Helene Vincke und Ingo Wittrock sind zusätzlich zu ihrer neuen Aufgabe neben Raik Spänkuch (Director Sales) und Sean Kato (Corporate Strategy Director) weiterhin Teil des deutschen Managementteams.

 

Deutscher Drucker 4/2022

Schwerpunkt: Digitaldruck +++ Prozessautomatisierung in der Druckproduktion +++ Direct Mailing +++ Druckveredelung

12,20 €
14,20 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB