Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote
Bedruckte und beschichtete Hochleistungstextilien

Serge Ferrari übernimmt von Jagenberg die Firma Verseidag-Indutex

(Bild: SergeFerrari Group)

Die Serge Ferrari Group S.A. (Frankreich), Hersteller von textilen Außenanwendungen, übernimmt von der Jagenberg AG 100 Prozent der Anteile an der Verseidag-Indutex GmbH einschließlich ihrer Tochtergesellschaften. Verseidag-Indutex ist unter anderem im digitalen Großformatdruck tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Anzeige

Mit seinem Sitz in Krefeld ist Verseidag-Indutex eigenen Angaben zufolge der weltweit führende Hersteller von Glas-PTFE-Membranen in den Bereichen textile Architektur und modulare Strukturen. Verseidag-Indutex ist unter anderem in den Bereichen großformatiger Digitaldruck und Sonnenschutz für die Bau- und Automobilindustrie tätig. Das Unternehmen beschäftigt derzeit ca. 250 Mitarbeiter in seinen vier Industriestandorten in Krefeld und Umgebung und verfügt über Vertriebsniederlassungen in vier geografischen Gebieten: Europa (darunter der größte Markt in Deutschland), die Vereinigten Staaten, der Mittlere Osten und Hongkong. Verseidag-Indutex und die übernommenen Unternehmen erzielten 2019 einen konsolidierten Umsatz von 72 Millionen Euro.

Im wichtigen Teilmarkt der textilen Architektur sollen die Glas-PTFE-Produkte der Verseidag in 5 Meter Produktionsbreite der Serge-Ferrari-Gruppe neue Marktfelder erschließen. Auch die 3,6 Meter breite PVC-Beschichtungstechnologie sowie das Verseidag-Know-how in wasserbasierten Beschichtungen und Laminationen sollen Wachstumsmöglichkeiten bieten.

Im Rahmen der Übernahme wird Jan Kleinewefers, Hauptaktionär der Jagenberg AG, in den Verwaltungsrat der Serge-Ferrari-Gruppe kooptiert. Dr. Erich Bröker, CEO der Jagenberg AG, wird Mitglied des strategischen Ausschusses von Verseidag-Indutex.

Die Serge-Ferrari-Gruppe mit Sitz in La Tour-du-Pin (Frankreich) entwirft, entwickelt und produziert Composites-Materialien für Architektur- und Außenanwendungen in einem globalen Markt, den das Unternehmen auf rund 6 Mrd. Euro schätzt. Die Gruppe verfügt über vier Produktionsstätten in Europa und eine in Asien. Serge Ferrari ist in 80 Ländern mit Tochtergesellschaften, Verkaufsbüros und einem Netz von über 100 unabhängigen Händlern weltweit tätig. Die Franzosen erzielten 2019 einen konsolidierten Umsatz von 189 Mio. Euro, davon 75 Prozent außerhalb Frankreichs.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 3/2020
Deutscher Drucker 3/2020
Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.

Das könnte Sie auch interessieren