Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote
Advertorial
Heidelberg Innovation Week 2020 zeigt Wege zu mehr Wettbewerbsfähigkeit

Fünf Tage im Zeichen der Innovation

Wissenswert, digital, persönlich – vom 19. bis zum 23. Oktober 2020 präsentiert Heidelberg die „Innovation Week“, ein neues digitales Kundenevent mit Präsentationen aktueller Highlights, Innovation-Talks und persönlichen Gesprächen per Video-Chat. Unter dem Motto „Unfold your potential“ wird für die Segmente Commercial, Label und Packaging gezeigt, welches Potenzial die Digitalisierung von Prozessen bietet.

Wie können Druckereien ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit steigern? Mit welchen Technologien macht sich die Branche fit für die Zukunft? Die Innovation Week zeigt neue Geschäftsmodelle und End-to-End-Lösungen zur Steigerung der Performance und gibt Lösungsstrategien für die großen Herausforderungen der Printmedienindustrie.

Expertenwissen auf Knopfdruck
Das fünftägige Online-Event widmet sich den drängenden Fragen der Branche. So geht es beispielsweise im Segment Commercial ganz konkret darum, wie sich durch Reduktion der Komplexität die eigene Effizienz und Produktivität steigern lässt. Etikettendrucker stehen immer wieder vor der Frage, wie sie hohe Qualität und Veredelungen mit geforderter Wirtschaftlichkeit vereinbaren können. Beim Thema Packaging zeigt Heidelberg, welchen Beitrag perfekt abgestimmte Verbrauchsmaterialien und digitale Services für eine stabile Produktion leisten. Unterm Strich geht es darum, Expertenwissen und Innovationen gezielt in eigene Wettbewerbsvorteile umzumünzen.

Die Heidelberg Innovation Week 2020 bietet fünf Tage voller Austausch, Expertenwissen und Demos sowie das persönliche Gespräch mit den Heidelberg Ansprechpartnern per Video-Chat.

Digitale Erlebniswelt und persönliche 1:1-Gespräche
Während der Innovation Week gibt es Online-Präsentationen auf Deutsch und Englisch, die zudem in sechs weiteren Sprachen untertitelt sind. Als besonderes Highlight besteht die Möglichkeit, eigene Fragen bei den Experten einzubringen. Ganztägig finden zudem digitale 1:1-Sessions statt, für die über 250 Heidelberg Repräsentanten per Video-Chat persönlich zur Verfügung stehen – in mehr als 35 Ländern, 30 Sprachen und 15 Zeitzonen. Die Teilnehmer können so direkt vom Wissensvorsprung der Heidelberg Experten aus dem globalen Produktmanagement profitieren. Gerade unter den besonderen Herausforderungen von Covid-19 findet Heidelberg so einen perfekten Weg, für die Kunden den Austausch mit den weltweiten Fachleuten sicherzustellen und virtuell eine Situation wie auf einer klassischen Messe zu realisieren.

Einfach kostenlos individuelle Agenda zusammenstellen
Anmeldungen sind einfach und kostenlos unter folgendem Link möglich: heidelberg.com/innovationweek. Interessierte Teilnehmer können sich hier bereits im Vorfeld ihre persönliche Agenda zusammenstellen. Nach Ablauf der Veranstaltung sind alle Online-Präsentationen auch als Aufzeichnungen abrufbar.

Neue Heidelberg App myHD
Die Heidelberg Innovation Week 2020 ist auch über die neue mobile myHD App von Heidelberg erreichbar. Diese digitale Schnittstelle liefert den Teilnehmern vor, während und nach dem Event alle wichtigen Informationen über neue Produkte und Services. Außerdem bietet die App die gesammelten Kontaktinformationen zu Referenten und Experten von Heidelberg. Registrierte User erhalten zudem auch Zugriff auf die wichtigsten Kennzahlen ihrer Druckerei.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 2/2020
Deutscher Drucker 2/2020
Schwerpunkt: Offsetdruck +++ Retrofit im Rolldruck +++ Gregor International Calendar Award: Die Gewinner +++ Mainzer Kolloquium: Brauchen Kinder Bücher?

Das könnte Sie auch interessieren