Advertorial
Heidelberg zieht positive Bilanz der Innovation Week

Videos und Inhalte jetzt online ansehen

Wege zu mehr Wettbewerbsfähigkeit und Gewinnoptimierung durch neue Geschäftsmodelle, künstliche Intelligenz und Digitalisierung: Der gesamte Druckprozess bis hin zur End-to-End-Produktion stand im Fokus der fünftägigen Innovation Week von Heidelberg. Für alle Interessierten ist das Angebot auch weiterhin online on-demand verfügbar. Wertvolle Informationen gibt es außerdem in der Mediathek.

Mehrere tausend Registrierungen aus über 100 Ländern und rund 100.000-fach aufgerufene Videos – Heidelberg zieht eine positive Bilanz aus fünf Tagen virtueller Innovation Week. Während des Online-Events präsentierten die Experten von Heidelberg aktuelle Highlights und beantworteten in Innovation-Talks und in persönlichen Video-Chats die drängendsten Fragen der Druckbranche.

Inhalte und Videos nochmals erleben

Ein echter Vorteil der digitalen Ansprache: Alle Videos der Innovation Week stehen unter innovationweek.heidelberg.com weiterhin zum Anschauen und Download bereit. Zusätzliches Wissen und wertvolle Informationen rund um die Innovationen von Heidelberg bietet eine integrierte Mediathek. Wer also eine Veranstaltung verpasst hat oder spannende Inhalte nochmals sehen möchte, kann dies einfach online tun. Die Registrierung zum Online-Angebot ist jederzeit möglich.

Alle Videos der Innovation Week sowie weitere Informationen der Mediathek sind für registrierte Nutzer jederzeit on-demand unter innovationweek.heidelberg.com abrufbar.

End-to-End-Produktion im Fokus

Übergreifender Schwerpunkt des in der Branche einzigartigen Online-Angebots ist die Prozessoptimierung im Offset – und Digitaldruck bis hin zur End-to-End-Produktion, unterteilt in die Marktsegmente Commercial, Packaging und Label. Dazu zählen neben der automatischen Optimierung der Auftragsreihenfolge bzw. des navigierten Druckens die Bedienerfreundlichkeit für den Operator aufgrund leicht verständlicher Benutzeroberflächen. In Kombination mit der „eingebauten Intelligenz“ macht dies einen hochproduktiven Betrieb möglich. Informationen über den Prinect Workflow, die Verbrauchsmaterialien und das Vertragsgeschäft ergänzen das Angebot.

Neue Wege zu mehr Wettbewerbsfähigkeit

Aufgezeigt werden Wege zu mehr Wettbewerbsfähigkeit sowie die Gewinnoptimierung durch neue Geschäftsmodelle, künstliche Intelligenz und Digitalisierung. Das Ergebnis: klare Wettbewerbsvorteile, zufriedene Kunden, optimierte Abläufe, maximale Flexibilität, höhere Rentabilität und mehr Gewinn.

„Es geht nicht mehr rein um die höchste Druckgeschwindigkeit, sondern um den effizientesten Gesamtprozess. Produktivitätssteigerung ist das größte Ertragspotenzial für industrielle Druckereien. Digitalisierung ist der Schlüssel dazu. Und dass dies so ist, zeigen wir unseren Kunden in vielen Informationen und Videos nun auch nach der Innovation Week im Online-Portal“, so Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender bei Heidelberg.

Teilen Sie diesen Beitrag