Ein Flexodruckwerk für den Lack

Das Laminiermodul VAU 600 von GEP für vollflächige oder Spot-UV-Lackierungen

Das Laminiermodul VAU 600 von GEP für die vollflächige UV-Lackierung oder dynamische UV-Spotlackierung von digital oder im Offset bedruckten Rollen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mit diesem Flexodruckwerk zur Laminierung bedruckter Bahnen lassen sich hochwertige Prospekte, Broschüren und Postkarten in einem Arbeitsgang in der GEP-Weiterverarbeitungsanlage herstellen.

Das Lackierwerk eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, speziell durch die Möglichkeit der dynamischen, ohne Zylinderwechsel völlig formatvariablen Spotbeschichtung ist es  hervorragend für die Verarbeitung digital gedruckter Bahnen geeignet.

Anzeige

Mit diesem Lackierwerk können UV-härtende

  • Laminierungen,
  • Silikonflächen,
  • UV-Farben,
  • und UV-Rubbellacke

verarbeitet werden.

Durch den Einsatz einer LED-UV-Trocknung wird die Wärmebelastung der Bahn auf ein Minimum reduziert. Natürlich können je nach verwendetem UV-Lack auch konventionelle UV-Trocknungssysteme eingesetzt werden, die GEP mit einer Wasserkühlung versehen hat, um ein ,Verbrennen‘ der Bahn – auch bei einem Notstop – zu vermeiden.

Bis 150 m/min schnell

Das UV-Lackierwerk VAU 600 von GEP (Global Ehret Processing Technology) mit Inertisierungskammer zur Trocknung spezieller UV-Silkonlacke im Einsatz.

Die Schichtstärke ist durch den Austausch einfach zu wechselnder Rasterwalzen einstellbar. Eine vollflächige Beschichtung ist bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 150 m/min möglich. Die Spotbeschichtung ist je nach Format- und Spotlängenverhältnis in der Geschwindigkeit etwas langsamer. Für die dynamische Spotbeschichtung ist jedoch kein Zylinderwechsel erforderlich. Damit ist das Lackierwerk VAU 600 hervorragend für die Lackierung von kleinsten Stückzahlen bis zu hochvolumigen Aufträgen geeignet.

Mit dem VAU-600-Lackierwerk können auch vollflächige- oder Spot-UV-Silikon-Beschichtungen produziert werden. Einige dieser Silikonlacke müssen in inertisierter Umgebung (Inertisierung bezeichnet ein Verfahren zur Herstellung einer Luftumgebung ohne jeglichen Sauerstoff, die bei bestimmten UV-Silikonen Voraussetzung zur Aushärtung ist) UV-getrocknet werden.

Hierzu bietet GEP auch ein UV-Trocknungssystem mit integrierter Inertisierungskammer an, wie man es in dem abgebildeten Anwendungsbeispiel sehen kann.

Vielseitigkeit ist gegeben

Bernhard Ehret ist Geschäftsführer, Gesellschafter und Gründer der GEP Germany GmbH (Global Ehret Processing Technology).

Auch UV-trocknende Rubbelfarbe kann mit dem VAU-600-Lackierwerk problemlos als Spot aufgetragen werden. Durch diese hochflexiblen und vielfältigen Anwendungen ist der ROI (Return of  Investment = Kapitalrentabilität) dieses Lackierwerks sehr hoch.

Das ist die GEP Germany GmbH

GEP Germany (Global Ehret Processing Technology) bietet hochwertige Finishing-Systeme und -Lösungen für die Digitaldruck- und Offset-Web-Finishing-Branche an. Das Portfolio von GEP umfasst heute alles für eine solide hochproduktive Weiterverarbeitung, als da sind:

  • Abwickler – einfach oder nonstop – mit patentierter Stoßanklebung
  • Turret-Aufwickler – einfach oder nonstop
  • Kombinierte Pflugfalz-, Slit- und Merge-Module
  • Pflugfalzer mit Spezialköpfen für den Altarfalz
  • Dynamische Quer- und Längs-Perforations- und -Rill-Module
  • Querschneider – voll variabel im Format und Querausschnitt von 40 bis 1.200 g/m2-Substraten mit bis zu 300 m/min Produktionsgeschwindigkeit
  • Dynamische Stanzaggregate für die Bogenverarbeitung mit beliebigen Konturstanzungen
  • Dynamische Prägeeinheiten für die Bogenverarbeitung mit beliebig orientierten und geformten Rillungen und Prägungen
  • Taschenfalzer mit perfekter Nutzentrennung und Perforation
  • Patentierte Zusammenführ-Module erzeugen aus mehreren Produktströmen einen folgerichtigen (zum Beispiel Postleitzahlen!)
  • Patentierte 90°-Umlenkungen für bis zu 50.000 Produkte/h
  • Schuppungs-Module mit fünf Tonnen schwerer Eingangspresse für maximal flachliegende Produkte
  • Paketstapelauslagen für Einzelbogen und Postkarten
  • Palettenstapelauslagen mit automatischem Palettenwechsler.

Langlebigkeit garantiert

Aufgrund der sehr soliden Konstruktion und der langjährigen Erfahrung mit den weitestgehend wartungsfreien GEP-Modulen gibt das Unternehmen zwei Jahre Garantie auf alle GEP-Aggregate  sowie eine 15-jährige Lebensdauer-Garantie auf die Konstruktion und Programmierung.

Aufgrund der extrem hohen Lebensdauer aller Ehret-GEP-Maschinen garantiert GEP zusätzlich zeitlich unbegrenzten Service für diese und alle seit der Gründung von Ehret-GEP im Jahre 1989  hergestellten Aggregate.

SPEZIFIKATIONEN DES VAU 600

Max. Produktionsgeschwindigkeit: 150 m/min*
MIn./max. Bahnbreite: 150–600 mm
Registergenauigkeit längs/quer: ± 0.2 mm
Min./max. Formatlänge stufenlos: 100–1.080 mm
Papierqualität: 35–350 g/m²

* abhängig von Format, Papierstärke und -Qualität

Kontakt:

GEP
www.gep-germany.com

Fujifilm gibt neue Strategie für Großformatserie Acuity bekannt
Die Acuity Ultra R2 und die Acuity Prime für Großformatdruck neue Maßstäbe. Eine von Grund auf als „neue Blaupause für Großformat“ entwickelte Produktserie, die in puncto Preis/Leistung, ROI, Vielseitigkeit, Wert und Bedienkomfort völlig neue Maßstäbe setzt.