Neue Cron-CtP-Belichter mit maximaler Geschwindigkeit und Automatisierung

Hochleistungs-Belichter im B1-Format

Auf einer Länge von nur 6,07 m vereint Cron den Platten-Autoloader, den Belichter mit Double Drum und integrierter Stanzung sowie die Online-Entwicklungsmaschine (ohne Plattenstapler).

Die Akzeptanz der Cron-CtP-Belichter ist seit der drupa 2016 auch in Deutschland permanent gestiegen. Zum einen nutzen viele kleine und mittlere Druckereien die kompakten und bedienerfreundlichen Cron-Vollautomaten zu fairen Konditionen.

 

Anzeige

Hohe Zufriedenheit auf Seiten der Kunden

Diese nachhaltige Kundenzufriedenheit ist zum einen durch die günstigen Service- und Ersatzteilkosten begründet. So agiert der Cron-Distributor für Deutschland und Benelux, AtéCé Graphic Products, mit seinem kompetenten Serviceteam absolut partnerschaftlich auf Augenhöhe mit den Kunden. Zum anderen nutzen große Online-Druckereien und internationale Verpackungsdrucker die Cron-Systeme für große Plattenmengen im 8-Seiten-Format sowie für VLF-Druckplatten.

Dabei spielt eine besonders positive Rolle, dass sowohl preisgünstige UV-empfindliche Druckplatten als auch alle Arten von Thermalplatten in den Cron-Systemen bebildert werden können. Seit mehr als drei Jahren sind die Cron-Systeme in dieser Topliga angekommen und voll im Markt akzeptiert. So hat beispielsweise eines der größten Internet-Druckunternehmen bereits 25 Cron-UV-Belichter weltweit im Einsatz; weitere werden folgen.

Die schnellsten Cron-Belichter sind mit 128 Einzeldioden ausgestattet. Einzeldioden haben den großen Vorteil, dass das komplette CtP-System beim (sehr seltenen) Ausfall einer Diode mit reduzierter Geschwindigkeit weitergenutzt werden kann.

Der spätere Besuch eines Technikers zum Austausch einer Diode ist ein entspannter Vorgang, der den Kunden nur einige hundert Euro kostet. Das ist wesentlich kundenfreundlicher als der komplette Austausch eines ganzen Belichtungskopfes, der bei anderen CtP-Anbieter unvermeidlich und sehr teuer ist.

Mit 128 Dioden geben die Cron-Systeme bisher 42 gestanzte Platten im B1-Format aus, wenn sie standardmäßig mit einer einzigen Druckplatten-Belichtungstrommel ausgestattet sind.

Turbo-Speed 68 Platten/h

Als absolute Weltneuheit bietet Cron ab Anfang 2021 ein neues Modell für das B1-Format mit zwei übereinander angeordneten Trommeln an, die so genannte »Dual Drum«. Diese beiden identischen Trommeln werden im schnellen Wechsel mit neuen Druckplatten beladen.

Die Single-Belichtungseinheit mit 128 Einzeldioden bebildert beide Trommeln, indem sie horizontal zwischen der ersten Trommel und der zweiten Trommel wechselt. Diese clevere Doppelnutzung ist nicht nur äußerst platzsparend, sondern überdies günstig für die Produktionskosten des Belichters. Der neue Dual-Drum-Belichter schafft bis zu 68 gestanzte Platten pro Stunde bei 2.400 dpi.

Ein System, das mit seinen ganzen Vorteilen einfach überzeugt: Im Oktober 2020 zeigte Cron das neueste Komplettsystem erstmals auf der grafischen Fachmesse in Shanghai – mit großem Erfolg.

Hohe Kosteneffizienz

Cron-Belichter erlauben Auflösungen bis 2.800 dpi (Standard) und optional bis 9.600 dpi. Es beweist sich eindrucksvoll, mit welcher Tatkraft Cron aus eigenem Know-how nützliche Produkte entwickelt und auf den Markt bringt. Denn im heutigen Produktionsalltag benötigen alle Druckunternehmer eine konsequente Kosteneffizienz bei höchster Qualität.

Um das Potential dieser schnellen Belichter im B1-Format optimal auszuschöpfen, bietet Cron eine umfangreiche Auswahl von Autoloadern an. Dazu gehört auch ein Modell, das eine komplette Palette mit 1.500 Druckplatten 0,30 mm nonstop verarbeitet. Je nach Plattenbedarf und Anzahl unterschiedlicher Plattenformate gibt es auch Autoloader-Roboter, die Platten von mehreren Paletten automatisch zu den Belichtern zuführen.

Über Cron

Das 1992 gegründete High-Tech-Unternehmen Cron (Hangzhou/China) hat sich der Forschung und Herstellung in der Druckvorstufenproduktion verschrieben. Seit über 20 Jahren hat sich das Unternehmen als größter CtP-Hersteller in Asien – möglicherweise sogar weltweit – etabliert.

Kontakt:

AtéCé Graphic Products
www.atece.de

Teilen Sie diesen Beitrag