Andreas Jüptner leitet die neue Dependence

Druckstudio Gruppe eröffnet neues Vertriebsbüro in Süddeutschland

Andreas Jüptner übernimmt die Leitung des Vertriebsbüros Süd der Druckstudio Gruppe.

Mit einem neuen Vertriebsbüro in Dettingen an der Erms (Baden-Württemberg) fasst die Düsseldorfer Druckstudio Gruppe nun verstärkt im Süden Deutschlands Fuß. Die Leitung des neuen Vertriebsbüros übernimmt Andreas Jüptner.

Anzeige

Andreas Jüptner ist seit vierzig Jahren in der Druckbranche zu Hause und seit mehr als dreißig Jahren als Vorstand im Verband der Stuttgarter Druck- und Medientechniker aktiv. Jüptner war bis 2018 Senior Key Account Manager bei der Raff Media Group und danach in weiteren Führungspositionen im Druckbereich tätig. Somit bringt er Erfahrungen und Kundenkontakte in den Branchen Lifestyle, Verlagswesen und Agenturen mit. Die von Andreas Jüptner betreuten Produkte wurden mehrfach mit nationalen und internationalen Awards ausgezeichnet.

Die Druckstudio Gruppe, die stark auf die Themen Nachhaltigkeit, Premium-Qualität und Digitalisierung setzt, will nun seine Kundenbasis südlich von Frankfurt am Main weiter ausbauen. „Das Thema Nachhaltigkeit ist für immer mehr Kunden ein entscheidendes Kriterium bei der Auftragsvergabe“, erläutert Geschäftsführer Werner Drechsler. „Darüber hinaus sind viele Kunden auf der Suche nach dem richtigen Medien-Mix aus Printprodukten und digitalen Lösungen. Dass wir beides anbieten, hat sich als erfolgreiche Strategie bewährt. Darauf setzen wir nun auch mit unserem neuen Vertriebsbüro in Süddeutschland.“ Insbesondere das Produktportfolio rund um die digitalen Dienstleistungen der Druckstudio Interactive GmbH hat in jüngster Zeit an Bedeutung gewonnen.

Mit dem neuen Vertriebsbüro will die Druckstudio Gruppe Kunden im süddeutschen Raum beziehungsweise überregional agierende Häuser noch besser bedienen. Für den Vertriebsexperten Andreas Jüptner wird es in den nächsten Jahren insbesondere auch darum gehen, Kunden zu zeigen, dass sich Nachhaltigkeit und Premium-Qualität nicht ausschließen. Dafür hat das Unternehmen in den vergangenen 14 Jahren den Grundstein gelegt. Seit 2020 darf es seine Druckerzeugnisse beispielsweise auch mit dem Blauen Engel versehen. Ebenfalls im vergangenen Jahr erhielt die Druckstudio Gruppe die Zertifizierung nach dem europäischen Umweltstandard EMAS (Eco-Management and Audit Scheme). Der unabhängige Branchendienst UmDEX bescheinigt dem Haus die Spitzenposition unter den umweltfreundlichen Druckereien im deutschsprachigen Raum – hier liegen die Düsseldorfer auf Platz eins. Das Unternehmen setzt unter anderem auf Ökostrom, die Nutzung von Prozessabwärme durch eine Wärmerückgewinnungsanlage an den Druckmaschinen, die Erzeugung von erneuerbarer Energie durch eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der Firmengebäude, auf zu hundert Prozent IPA-freien Druck (alkoholfreier Druck), Bio-Farben auf Pflanzenölbasis und den Einsatz von umweltfreundlichen FSC-Papieren aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder Recyclingpapieren mit dem Blauen Engel.

„Wir brauchen Kolleginnen und Kollegen, die den Gedanken der kontinuierlichen Verbesserung mittragen“, sagt Werner Drechsler. „Andreas Jüptner passt in dieser Hinsicht optimal zu uns. Wir freuen uns, dass er unser neues Vertriebsgebiet übernommen hat und unseren Neukunden dort die Druckstudio-Philosophie näherbringt.“

Ein Durchgang. Eine Druckmaschine. Unendliche Möglichkeiten.
Die weltweit erste elektrofotografische Druckmaschine, mit der Sie schwere Langformatbogen bedrucken und veredeln können – alles auf einer äußerst zuverlässigen, kosteneffizienten und bedienerfreundlichen Maschine. Kodak entwickelte diese Druckmaschine für Betriebe, die Verpackungen, Displays und Beschilderungen in kleinen Auflagen produzieren wollen – ohne die Auflagenanforderungen von Offsetdruckmaschinen oder die Kosten und die Komplexität von Großformat-Inkjetsystemen. Durch...