Produkt: Deutscher Drucker 3/2020
Deutscher Drucker 3/2020
Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.
Ehrgeizige Umweltziele

Konica Minolta erhält ISO-14001-Zertifizierung

Sie freuen sich über ein erfolgreiches Audit: Joerg Hartmann (Präsident Konica Minolta Deutschland und Österreich) und Dr. Rolf Krökel (Geschäftsführer Dekra Certification GmbH). (Bild: Konica Minolta)

Konica Minolta hat das Umweltaudit nach Vorgaben der Norm ISO 14001 für Deutschland und Österreich bestanden. Für beide Länder wurde dem Unternehmen der ISO-14001-Status von der Dekra Certification GmbH verliehen. Die ISO 14001 ist der weltweit akzeptierte und angewendete Standard für Umweltmanagementsysteme. Er legt konkrete Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest, mit dem eine Organisation ihre Umweltleistung verbessert, rechtliche und sonstige Verpflichtungen erfüllt und Umweltziele erreichen kann. Für Konica Minolte stellt die Zertifizierung einen weiteren Baustein in der Umweltstrategie im Rahmen seiner „Eco Vision 2050“ dar.

Anzeige

Im Rahmen von rund 17 Audittagen führte die Dekra Certification GmbH in Deutschland und Österreich die ISO 14001 Zertifizierung bei Konica Minolta durch. Neben der Überprüfung des neu aufgebauten Umweltmanagementsystems stand zudem die Auditierung der umweltrelevanten Verfahren und Prozesse im Fokus, die auf Effektivität und Wirksamkeit geprüft wurden.

Zudem wurden die selbstgesetzten Umweltziele näher betrachtet, die die Compliance in den Bereichen Abfallwirtschaft und betrieblicher Arbeitsschutz unterstützen und Umweltbelastungen verringern sollen. „Ich bin sehr stolz darauf, dass Konica Minolta jetzt in beiden Ländern nach ISO 14001 zertifiziert ist. Nachhaltigkeit ist für Unternehmen der Schlüssel zu einer sicheren und erfolgreichen Zukunft. Davon bin ich überzeugt“, erklärt Joerg Hartmann, Präsident von Konica Minolta Deutschland und Österreich. Im Rahmen seiner „Eco Vision 2050“ hat es sich Konica Minolta zum Ziel gesetzt, seine CO2-Emissionen bis 2050 im Vergleich zu 2005 um 80 Prozent zu reduzieren. Bis 2019 hat das Unternehmen bereits eine Reduzierung von 49 Prozent erreicht.

Konica Minolta stellt für die Druckindustrie Produktionssysteme für den Scharzweißdruck und den Farbdruck inklusive der passenden Workflowsysteme her. Die Druckformate reichen bis zum Großformatdruck.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 12/2019 Digital
Deutscher Drucker 12/2019 Digital
Mailingproduktion im Digitaldruck +++ Mitarbeitermagazine: Auf die richtige Akquise kommt’s an +++ Fachmesse Fespa (Teil 2): Print für alle Anwendungen

Das könnte Sie auch interessieren