Produkt: Deutscher Drucker 5-6/2020
Deutscher Drucker 5-6/2020
Schwerpunkt: INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020 +++ Innovationen im Bogenoffset- und Digitaldruck +++ Digitale Simulationsanwendungen für „smarte“ KMUs +++ Neue AR-Plattform für Markenartikler
Stetig steigende Zugriffszahlen seit November 2019

print.de mit neuen Rekordwerten

Seit November 2019 verzeichnet print.de einen starken Aufwärtstrend bei seinen Zugriffszahlen.(Bild: IVW)

Das Portal print.de verzeichnet seit November 2019 laufend monatliche Bestwerte. Als einziges Druckbranchenportal weist print.de IVW-geprüfte Zugriffszahlen aus. Für den Monat März zählte die IVW 231.569 Visits und 419.957 Page Impressions – bei den Visits ein Plus von 35,5% gegenüber den Märzzahlen des Vorjahres.

Anzeige

Um für seine Kunden die Online-Leistungen transparent zu machen, lässt der Deutsche Drucker Verlag seit vielen Jahren sein Portal print.de von der IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern) prüfen – übrigens als einziges Fachportal der Druckbranche. Für den Monat März 2020 weist die IVW für print.de 231.569 Visits und 419.957 Page Impressions aus. Verglichen mit den Vorjahreswerten im Monat März (2019: 170.872 Visits, 350.442 PIs; 2018: 126.151 Visits, 229.834 PIs) bedeutet das eine stetige Steigerung. Gegenüber dem März 2019 beträgt der Anstieg bei den Visits 35,5%.

Mit dieser Entwicklung setzt print.de seit November 2019 einen starken Aufwärtstrend fort. Was die Visits betrifft, zeigte print.de bereits im November 2019 ein Plus von 12,7 % und im Januar 2020 ein Plus von 32,6% gegenüber den jeweiligen Vergleichswerten des Vorjahres.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 5-6/2020
Deutscher Drucker 5-6/2020
Schwerpunkt: INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020 +++ Innovationen im Bogenoffset- und Digitaldruck +++ Digitale Simulationsanwendungen für „smarte“ KMUs +++ Neue AR-Plattform für Markenartikler

Das könnte Sie auch interessieren