Hier geht es um die Druckweiterverarbeitung

Save the date: POSTPRESS SUMMIT vom 6. bis 8. April 2021

In der Druckbranche sind gerade viele Augen auf die technischen Innovationen in der Druckweiterverarbeitung gerichtet. Nicht zuletzt durch den Vormarsch des Digitaldrucks macht es für viele Unternehmen Sinn, in die Weiterverarbeitung zu investieren, um die Flexibilität des Digitaldrucks in der Endfertigung fortzuführen. Auch der zunehmend automatisierte Offsetdruck verlangt nach neuen Weiterverarbeitungslösungen. Deshalb veranstalten Deutscher Drucker, print.de und Grafische Palette vom 6. bis 8. April 2021 zusammen mit zwölf Zulieferfirmen einen speziellen POSTPRESS SUMMIT.

Anzeige

An drei Tagen erwarten Sie kostenlose Technologie-Seminare, Maschinendemos und Diskussionsrunden in folgenden Bereichen:

  • Druckweiterverarbeitung
  • Falzprozesse
  • Schneidlösungen
  • Bindetechnologien
  • effiziente Digitaldrucknachverarbeitung
  • Automatisierung von Prozessen
  • Druckindustrie 4.0
  • Verpackungsdruck

Folgende Firmen sind mit Online-Seminaren, Live-Demos und Diskussionsrunden dabei:

  • baumannperfecta
  • Bograma
  • H+H
  • Heidelberg
  • Hohner
  • Hugo Beck
  • ISRA Vision
  • MBO
  • Mehring
  • Müller Martini
  • Palamides
  • Polar Mohr
  • Postpress Alliance

In den Sessions erhalten Entscheider und Fachleute aus der Druckindustrie eine Menge Know-how, um ihre Investitionen vorzubereiten. Die Referenten informieren Sie in kompakten Online-Seminaren, führen Demos durch oder nehmen in Interviews und Diskussionsrunden zu aktuellen Technologie- und Strategiethemen Stellung. Außerdem gibt es wieder eine direkte Austauschmöglichkeit zwischen allen Teilnehmern und den Speakern.

Auf print.de erhalten Sie Anfang nächster Woche alle detaillierten Programminfos.

Teilen Sie diesen Beitrag